Starten der LAN-Verbindung seit MS .NET 4.0 sehr langsam

16/10/2010 - 15:01 von Christof | Report spam
Moin zusammen :)

Seitdem .NET 4.0 von MS via Windows Update bereitgestellt wird, habe
ich sowohl auf XP Pro x86 SP3 als auch auf XP Pro x64 SP2 folgendes
Phànomen:

- frisch installierte Systeme funktionieren fehlerfrei bzw. starten
die LAN-Verbindung im gewohnten Tempo nach der lokalen Anmeldung als
Administrator (sofort verfügbar)
- sobald das .NET 4.0 Client update installiert wurde, benötigt das
System bis zu 180 Sekunden, um die LAN-Verbindung zu starten, der
Desktop wird jedoch normal angezeigt

Das Phànomen tritt sowohl bei fester als auch dynamischer IP-Vergabe
auf. In den erweiterten Einstellungen der Netzwerkverbindung habe ich
nichts geàndert und selbige sind stets "default". Mögliche
blockierende Software ist auf den Systemen zu diesem Zeitpunkt nicht
vorhanden. Weder Firewalls, AV, Security Essentials oder der Defender.
Die jeweiligen NIC-Treiber sind ohne Schnickschnack-Extra-Soft
installiert.

Den Fehler konnte ich bis jetzt immer bis zum .NET 4.0 update
reproduzieren. Es beschrànkt sich übrigens nicht nur auf "feste" NICs,
sondern auch auf drahtlose Netzwerkverbindungen (onboard, USB, etc.).
Kennt noch jemand dieses Phànomen oder einen etwaigen workaround?

Allen ein geruhsames WE :)

Gruß

Christof
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
16/10/2010 - 15:31 | Warnen spam
Christof schrieb:

Hallo Christof,

- sobald das .NET 4.0 Client update installiert wurde, benötigt das
System bis zu 180 Sekunden, um die LAN-Verbindung zu starten, der
Desktop wird jedoch normal angezeigt



Das kann ich bestàtigen. Allerdings ist das Problem vorübergehend. Wenn der
Rechner mal eine Stunde oder so gelaufen ist, ist der Effekt weg.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen