Startprobleme

03/05/2010 - 21:39 von Udo Schürger | Report spam
Ich hatte vor etlichen Minuten folgenden Text gepostet - finden ihn aber nicht!
Windows kann nicht gestartet werden - fehlende oder beschàdigte Systemdatei

Bei einem Kollegen fuhr Windows nicht mehr hoch und brachte die Meldung:

Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder
beschàdigt ist: \Windows\system32\config\system
Ich habe den Rechner über die Original-CD gebootet und die Setupreparatur
aufgerufen. Auf der DOS-Ebene habe ich unter C:\Windows\ system32\config die
Dateien system und system.sav gefunden. Ich habe dann die system in
system.old umbenannt und die system.sav nach system kopiert. Anschließender
Neustart fragte aber dann u.a. nach Produkt-Key, Benutzernamen und
Rechnernamen – eigentlich Hinweise auf NEU-Installation. Nach erneutem
Neustart war der Zugriff auf den Rechner und die Dateien wieder möglich, aber
Fehler behaftet. Programme nicht mehr vorhanden, Zugriff auf Benutzerkonten,
Info-Hilfe-Support, Systemwiederherstellung nicht möglich.
Ergànzende Angaben: MS WIN-XP Home Version 2002 SP3, AMD 7750 Dual, 2,70 GHz
3,25 GB

Sollte der Post auftauchen, bitte ignorieren.
Herzliche Grüße aus Baiersdorf
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
04/05/2010 - 05:21 | Warnen spam
"Udo Schürger" schrieb:

Ich hatte vor etlichen Minuten folgenden Text gepostet - finden ihn aber nicht!



Es könnte sich hierbei um Vorbereitungen dafür handeln, was heute von
Microsoft bekannt gegeben wird - bzw. anderswo nachzulesen sein wird.
Okay, das hat latürnich etwas von Verschwörungstheorie.

Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder
beschàdigt ist: \Windows\system32\config\system



http://support.microsoft.com/kb/307545

Ich habe dann die system in
system.old umbenannt und die system.sav nach system kopiert. Anschließender
Neustart fragte aber dann u.a. nach Produkt-Key, Benutzernamen und
Rechnernamen - eigentlich Hinweise auf NEU-Installation.



Nein, die "System"-Datei enthàlt "lediglich" für den "lokalen Rechner"
mit entscheidende Registry-Eintràge. Durch Deine o.g. Maßnahme hast Du
die Registry diesen Teil betreffend auf den Ursprungszustand (den zum
Zeitpunkt der Installation) zurück gesetzt. Dass damit dann Anwendungen
Probleme haben "können", die in der Zwischenzeit installiert wurde, nun
aber die ursprünglich von ihnen und für sie hinterlegten Registry-Eintràge
-àh- vermissen, ist keineswegs ungewöhnlich sondern war eher zu erwarten.

Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für Windows 7 und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen