Startup-Verhalten MAX7219

11/09/2016 - 15:01 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo,

ich habe hier einige MAX7219CWG
(https://datasheets.maximintegrated....AX7221.pdf) die
ich mit jeweils einem 8x8-Dotmatix LED-Display betreibe. Konkret sind es
vom Freundlichen produzierte PCBs, auf denen das Dotmatrix-Display
sitzt. Ziemlich genau dieses hier: http://r.ebay.com/kqwHAg

Also einfachst beschaltet.

Mein Problem ist jetzt, dass der MAX7219 nicht immer sauber hochkommt,
sondern sich teilweise "verklemmt". Den kriege ich dann auch nicht mehr
in Software geresettet und er schaltet das Modul permanent voll an
(i.e., Lamp Test). Ich kann nicht erkennen, womit das zu tun haben soll
(Spannung kommt immer gleich hoch, braucht 10ms zu 5V).

Leider tritt das Problem viel zu hàufig auf (ich kann es extrem gut
reproduzieren, wenn ich mindestens 3 Sekunden warte nachdem ich es
ausgeschaltet habe). Sind es weniger als 3 Sekunden, funktioniert es
üblicherweise beim zweiten Versuch ganz normal.

Hat jemand von euch eine Idee, wie ich die Module zàhmen kann?

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Zietz
11/09/2016 - 15:16 | Warnen spam
Johannes Bauer schrieb:

ich habe hier einige MAX7219CWG
(https://datasheets.maximintegrated....AX7221.pdf) die
ich mit jeweils einem 8x8-Dotmatix LED-Display betreibe. Konkret sind es
vom Freundlichen produzierte PCBs, auf denen das Dotmatrix-Display
sitzt. Ziemlich genau dieses hier: http://r.ebay.com/kqwHAg



Vom "Freundlichen"? Kannst Du das übersetzen, für alle die diesen Code
nicht sprechen?

Also einfachst beschaltet.



Insbesondere ohne Entkoppelkondensator zwischen Vcc und GND, obwohl der
Hersteller im Datenblatt gleich zwei empfiehlt: "connect a 10μF
electrolytic and a 0.1μF ceramic capacitor between V+ and GND as close
to the device as possible."

Mein Problem ist jetzt, dass der MAX7219 nicht immer sauber hochkommt,
sondern sich teilweise "verklemmt".



Und dann gibt es noch Fakes vom MAX7219, siehe z.B.
<http://forum.arduino.cc/index.php?t...109.0>. Wie zuverlàssig ist
denn der "Freundliche"?

Christian
Christian Zietz - CHZ-Soft - czietz (at) gmx.net
WWW: http://www.chzsoft.de/
PGP/GnuPG-Key-ID: 0x52CB97F66DA025CA / 0x6DA025CA

Ähnliche fragen