Startzeit von Windows XP SP3 analysieren

05/12/2008 - 14:45 von Florian Spisla | Report spam
Hallo

Bei uns beschweren sich diverse Leute, das sie bis zu 10 Minuten warten
müssten, bis sie mit ihren PCs arbeiten können, also angemeldet sind und
die erste Applikation gestartet werden kann.

Wie ernst ich die 10 Minuten nehmen kann, weiss ich nicht, aber ich hab
manchmal auch das Gefühl, das die Geràte langsamer starten, als sie könnten.

Wir setzen Roaming Profiles ein, warnen aber die Leute immer wieder,
wenn ihr Profil die 200MB überschreitet. Daran kann es also nicht
(wirklich) liegen.

Andererseits werden bei uns diverse Dienste, Programme, Agenten
gestartet, die mit verschiedenen Servern im Netzwerk kommunizieren.

Unser Netz besteht aus 5 Standorten, die untereinander mit
2MBit-Leitungen verbunden sind. Rein theoretisch sollten allerdings
keine Server an anderen Standorten kontaktiert werden, beim Start.

Ich suche jetzt nach einem Programm, das mir den Bootvorgang von Windows
so analysiert, das ich schnell sehe, wo eventuelle Flaschenhàlse
vorhanden sind. Da sich bei uns niemand wirklich mit den tiefen von
Windows XP auskennt, sollte das Tool schon halbwegs verstàndlich sein.

Gibt es da was brauchbares auf dem Markt? Darf auch gerne etwas kosten.

Danke
Florian
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Ruhland
05/12/2008 - 15:50 | Warnen spam
Hi,

Florian Spisla schrieb:

Bei uns beschweren sich diverse Leute, das sie bis zu 10 Minuten
warten müssten, bis sie mit ihren PCs arbeiten können, also
angemeldet sind und die erste Applikation gestartet werden kann.



was meinen die mit "10 Minuten"?

Die Zeit vom Einschalten bis zum Login oder die Zeit vom Login bis zum
Desktop?

Andererseits werden bei uns diverse Dienste, Programme, Agenten
gestartet, die mit verschiedenen Servern im Netzwerk kommunizieren.



sowas ist natürlich tödlich ...

Unser Netz besteht aus 5 Standorten, die untereinander mit
2MBit-Leitungen verbunden sind. Rein theoretisch sollten allerdings
keine Server an anderen Standorten kontaktiert werden, beim Start.



Notfalls mal einen Netzwerk-Sniffer mitlaifen lassen der mitschneidet
was da beim Starten kommuniziert wird.

Ich suche jetzt nach einem Programm, das mir den Bootvorgang von
Windows



erstmal Bordmittel? Bootlog-Flag verwenden
(http://support.microsoft.com/kb/833721/en-us).

Gibt es da was brauchbares auf dem Markt? Darf auch gerne etwas
kosten.



Es gab mal ein Tool mit Namen BOOTVIZ von Microsoft.

Jochen

Ähnliche fragen