Statistik - alte Daten anbinden

11/03/2010 - 11:24 von Jürgen Schulz | Report spam
Hallo NG
ich habe folgendes Projekt vor mir:
Bisher werden Statistische Daten monatlich zusammen getragen und in
einer Exceltabelle per Hand geschrieben. Die Datenherkunft ist sehr
unterschiedlich (Exeltabellen, Access Datenbanken, Strichlisten, Infos
aus Mails oder Post).

Nun soll diese Exelstatistik duch eine Access DB abgelöst werden. Als
ersten Schritt werde ich nur die Daten übernehmen und ein
Eingabeformular anbieten mit in etwa der gleichen Oberflàche wie bisher
in Excel.

Als nàchstes erfolgt das automatische Auslesen der Daten aus den anderen
DB. Die Daten aus den anderen DB sind Tagesbezogene Werte. Nun sehe ich
zwei Möglichkeiten.
1. Eine Abfrage summiert mir die monatl. Werte und schreibt mir diese in
die Statistiktabelle (Vorteil: eine Handeingabe ist auch noch weiterhin
möglich)
2. Die neuen Daten werden mit den alten Daten ab Zeitpunkt X mittels
UNION verknüpft.

Eigentlich sollen ja berechnete Werte in einer DB nicht gespeichert
werden. Aber wie ist es in dem voliegenden Fall? Wenn die anderen DBs
irgendwann durch andere Progs ersetzt werden (könnte ja sein) dann
müssen ja eh die jetzt voliegenden Daten berechnet und gespeichert
werden.

Eventuell könnt Ihr mir ja ein paar Tipps geben.

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Möller
11/03/2010 - 18:06 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

Am 11.03.2010 11:24, schrieb Jürgen Schulz:
Hallo NG
ich habe folgendes Projekt vor mir:
Bisher werden Statistische Daten monatlich zusammen getragen und in
einer Exceltabelle per Hand geschrieben. Die Datenherkunft ist sehr
unterschiedlich (Exeltabellen, Access Datenbanken, Strichlisten, Infos
aus Mails oder Post).

Nun soll diese Exelstatistik duch eine Access DB abgelöst werden. Als
ersten Schritt werde ich nur die Daten übernehmen und ein
Eingabeformular anbieten mit in etwa der gleichen Oberflàche wie bisher
in Excel.

Als nàchstes erfolgt das automatische Auslesen der Daten aus den anderen
DB. Die Daten aus den anderen DB sind Tagesbezogene Werte. Nun sehe ich
zwei Möglichkeiten.
1. Eine Abfrage summiert mir die monatl. Werte und schreibt mir diese in
die Statistiktabelle (Vorteil: eine Handeingabe ist auch noch weiterhin
möglich)
2. Die neuen Daten werden mit den alten Daten ab Zeitpunkt X mittels
UNION verknüpft.

Eigentlich sollen ja berechnete Werte in einer DB nicht gespeichert
werden. Aber wie ist es in dem voliegenden Fall? Wenn die anderen DBs
irgendwann durch andere Progs ersetzt werden (könnte ja sein) dann
müssen ja eh die jetzt voliegenden Daten berechnet und gespeichert
werden.



wenn sichergestellt ist, dass sich die einmal eingelesenen Daten nicht
mehr àndern dann kannst Du diese auch aggregiert speichern. Wenn die
Daten allerdings auch nach dem Einlesen noch geàndert werden erhàltst Du
inkonsistente Daten.


CU
Thomas

Homepage: www.Team-Moeller.de

Ähnliche fragen