Steckdose an der Lampenleitung

21/08/2008 - 11:02 von Daniel Seifert | Report spam
X-No-Archive: Yes

Hallo Gemeinde,

ich habe im meinem Keller nur einen Stromkreis. Und zwar den für die Lampe.
Nun möchte ich aber gern eine Steckdose in meinem Keller. Mir ist klar das
eine solche nur auf wenige A belastbar ist, da die gàngige Absicherung für
Lampen 10 A betràgt.
Zugang zu dieser Leitung befindet sich nur am Lichtschalter selbst und an
der Lampe, da der Rest der Leitung in den Beton eingegossen ist. Ich möchte
mir nicht die Arbeit machen und den ganzen Beton aufstemmen.
Aber ich rechne damit das in dem Lichtschalter lediglich nur die Phase
geschalten wird. Ob in der Dose fuer den Lichtschalter auch der Nullleiter
zugànglich ist bezweifle ich.
Meine Idee ist es neben dem Lichtschalter die Steckdose zu installieren und
die Leitungsenden in der Lichtschalterdose zu verlàngern und für die
Steckdose zu verwenden. An der Lampe müsste man kurzschliessen damit die
Steckdose auch eine normale Spannung führt und nicht eine Serie von Lampe
und Steckdosenlast entsteht. So bleibt dann nur noch die Möglichkeit die
Lampe über MIT einer extra Leitung mit einem Schalter mit der Steckdose zu
verbinden um dann noch Licht im Keller zu haben.
Wenn aber in dem Lichtschalter die Null zugànglich ist dann wàre alles in
Ordnung. Und ich bràuchte mir keine weiteren Gedanken zu machen. Steckdose
und Lampe liefen parallel OHNE extra Leitung.
Gibt es da noch andere Möglichkeiten?
Hat jemand dazu noch andere Ideen?

Viele Gruesse
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Stolle
21/08/2008 - 11:16 | Warnen spam
Daniel Seifert wrote:

Hallo Gemeinde,

[lange Abhandlung]
Hat jemand dazu noch andere Ideen?



Schalter rausschrauben und nachschauen ist anscheinend schwieriger als in
die Gruppe schreiben. Es wird Dir aber trotzdem nicht erspart bleiben...

B

Ähnliche fragen