Steckernetzteil 5V mit USB-Buchse

21/06/2009 - 20:29 von Wolfgang P u f f e | Report spam
Ich suche ein kleines Steckernetzteil 5V mit USB-Buchse.
Preis im Schlaumarkt ca. 12 Euro finde ich etwas hoch im Vergleich zu
normalen Steckernetzteilen.
Preis unter 3 Euro bei Reichelt (Suchbegriff "usb pa 250v") finde ich
etwas niedrig. Die kleine Bauform ist sehr verdàchtig. (Trafolos?)
Nicht das die billigen Dinger die 5V- nur mit einem in Reihe geschalteten
Kondensator und einer Diode machen.
...wegen dem Kampfpreis und der Größe bin ich etwas misstrauisch.
Je nach Phasenlage beim Einstecken wàre es mehr oder weniger schàdlich
für Technik und Gesundheit.

Kennt jemand den Innenaufbau dieser "Dinger"?

Subjektiv hàtte ich ca. 6 Euro für angemessen halten.

Ich frage, weil ich das schon vor Jahren bei einem russischen Akkulader
für 9V bzw. 8,4V-NiCD-Akkus mit Druckknopfanschlüssen, wie bei den kleinen
9V-Blockbatterien üblich, gesehen hatte.
Die 230V wurden an einem Strang mit C und Diode, und am anderen Strang
mit einem kleinen Vorwiderstand zu den frei liegenden Druckknopfanschlüssen
durchgereicht.

W.
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Wache
21/06/2009 - 20:39 | Warnen spam
"Wolfgang P u f f e" schrieb:

Ich suche ein kleines Steckernetzteil 5V mit USB-Buchse.
Preis im Schlaumarkt ca. 12 Euro finde ich etwas hoch im Vergleich zu
normalen Steckernetzteilen.



Nach den Dingern guck ich auch schon lànger. Die Preisspannen sind da
wirklich betràchtlich. Kommt wohl immer drauf an, wieviel Strom die
liefern. Die gibts ja von 250mA bis 2,5A. Meistens ist da aber vom
Gewicht her wohl eher ein Schaltnetzteil drin. So auf jeden Fall meine
Beobachtung. Ich suche nàmlich auch immer noch ein günstiges für
meinen USB-Hub mit 2,5A damit man auch mal was Stromhungrigeres
anschliessen kann. Doch gibts die 5V Teile generell nicht so überall
und schon garnicht billig mit so vielen Ampere. Da muss man dann wohl
doch schon um die 15 euro hinlegen.

CU, Oliver

Ähnliche fragen