Stellarium Eee PC Windows 7 Starter

16/02/2010 - 22:40 von Deichlasse | Report spam
Hallo,

ich hoffe, mit einem Softwareproblem von Stellarium hier nicht ganz so
falsch zu sein. Bisher habe ich ein einfache Notebook mit Windows XP
und Stellarium benutzt und das funktionierte prima, allerdings ließ
die Akku-Laufzeit sehr zu wünschen übrig.

Nun habe ich einen EeePC mit Windows 7 Starter und habe große Probleme
mit Stellarium. Es startet zwar, aber die Darstellung liefert nur
strunz und ist nicht brauchbar.

Nach ersten Recherchen habe ich die config.ini in Bezug auf die
Auflösung geàndert (800x480). Aber das brachte nichts :-(

Kann jemand helfen oder gibt es vergleichbare Software?

Für Eure Tips und Hilfe schon mal Danke.

Lars
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Werschlan
16/02/2010 - 23:14 | Warnen spam
* Deichlasse :
Nun habe ich einen EeePC mit Windows 7 Starter und habe große Probleme
mit Stellarium. Es startet zwar, aber die Darstellung liefert nur
strunz und ist nicht brauchbar.



Was genau bedeutet strunz? Wie sehen denn die Darstellungsfehler aus?

Kann jemand helfen oder gibt es vergleichbare Software?



Also so eine annàhernd realistische Darstellung wie Stellarium kriegt
sonst keine Freeware hin. Ich denke auch nicht das das Problem hier an
Stellarium sondern an deiner Hardware, besser gesagt der mangelnden/
nicht ausreichenden 3d Beschleunigung der OnBoard Grafik deines
EeePCs liegen wird. Welchen EeePC hast du denn?

Wenn es dir aber hauptsàchlich darum geht den Himmel als Sternenkarte
darzustellen könntest du auch Cartes du Ciel oder KStars (unter Linux)
ausprobieren. Die verwenden keine 3d Beschleunigung (besser gesagt
OpenGL) sind daher aber auch nicht so schön anzusehen.

/aw
55AA

Ähnliche fragen