Step-down-konverter, frage zu spule

09/06/2008 - 21:29 von Uwe hammernocker Roßberg | Report spam
Liebe Gemeinde,

ich bastle gerade einen wunderbaren Tiefsetzsteller. Im anderen Thread
hatte ich es schonmal angedeutet. 30V->8V bei 3,5A am Ausgang. Es ist
ein Widerstand der geheizt werden soll. Frueher waren es 2,5A, deswegen
habe ich einen LT1074 benutzt, nun will ich ihn gern etwas hoch "pimpen"
vorher jedoch ueberhaupt zum laufen bekommen.

Der Regler:
http://www.linear.com/pc/downloadDo...1266,D4135
Diesen Kern habe ich benutzt:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...RTICLEy19;

Als Ersatzlast, also derweile, benutze ich ein 12V/75W Halogenlaempchen.
Schaltung wie auf seite 17 im PDF. Die Widerstaende am Spannungsteiler
stimmen nicht ganz, 2,2K und 4,7K (mit abnehmbarem 10K parallel zu
letzterem) Zur Spule dachte ich mir 6*6*1275nH ~50uH, also 6 Wicklungen
drauf. Scheint aber nicht zu funktionieren. Die Spannung geht auf 1V_out
runter (Lampe glimmt geradeso). Mit kleineren Lasten (Halogenlaempchen
gegen 50W, 20W, 5W getauscht) macht er leider nur den Schalter auf und
scheint garnicht zu regeln (er macht bei 5W Lampe ~4V, 35W Lampe ~2V,
sofern er laeuft und noch nicht abgeschmiert ist). Er Springt bei
4,5V_in an, bei 5,5V piepst es etwas, dann ist quasi der Schalter
geschlossen. nur mit dem 75W Laempchen geht es, jedoch nicht mit 5
Windungen (in Folge habe ich immer 75W benutzt). Mit 17 Windungen
(Schrittweise die Anzahl erhoeht, mehr passt nicht drauf) kommen
immerhin 2V raus (Lampe glueht mittelgelb).

Frage 1: Inwiefern habe ich mich mit den Windungen verrechnet?
Frage 2: kommt es ueberhaupt so genau auf die Induktivitaet an?
Zumindest die richtige Region, also ca. 5V sollten sich doch einstellen.
Frage 3: Ist mein vorgehen richtig den Spannungsteiler kurzerhand so zu
verschieben das des gute Stueck eben 8V einregelt? (Dieser Punkt kommt
noch, jetzt hatte ich nur nicht die passenden Widerstaende)

Habe halt kein Bauchgefuehl um wenigstens in die richtige Richtung
irgendwas zu veraendern.

TIA, bye uwe

Skype: unscharfer_pfeffer ## ICQ: 453740861 ## www.pssg.de
Jürgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
Schutzfilter auch nicht viel schlauer, als die Frontlinse zum Schutz
vor Streulicht zu lackieren. ;-)"
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
09/06/2008 - 22:14 | Warnen spam
Uwe 'hammernocker' Roßberg schrieb:

Diesen Kern habe ich benutzt:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;L...RTICLEy19;



Ungeeignet, der ist doch làngst in Sàttigung.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen