Stern(?)-Rätsel

18/05/2013 - 00:57 von Fritz D. | Report spam
Hallo miteinander,

als wir am Mittwoch abend noch auf der Terrasse saßen und das
Gegrillte verdauten, ließ ich meinen Blick über den Himmel schweifen,
der noch blau und hell war (beginnende Abenddàmmerung). Da sah ich
einen "Stern"?, der so hell war, dass man ihn mit bloßem Auge sehen
konnte. Erst hielt ich ihn für ein Flugzeug, aber dazu war das Ding zu
unbeweglich. Ich konnte ihn mindestens 10 Minuten sehen und wàhrend
der Zeit auch meiner Frau und meinem Sohn zeigen. Dann verdeckte eine
Wolke den Lichtpunkt und ich musste mich erst mal darum kümmern, dass
der Sohn ins Bett kam :-)

Gegen 21:00 Uhr schaute ich noch mal nach dem Objekt, konnte es aber
nicht finden, der Himmel war leicht bewölkt. In der Richtung, in der
wir das zuerst gesehen hatten, gab gugelskai kein Objekt an, das
nàchste wàre noch die Wega gewesen, aber die hàtte tiefer stehen
müssen. Und nun grübel ich, was das gewesen sein könnte.

Hier die Fakten, so gut wie möglich geschàtzt:
Ort: Berlin-Kaulsdorf (östlicher Stadtrand von Berlin)
Zeit: ca. 20:20 Uhr - 20:40 MESZ (mind. 10 Min. sichtbar)
Richtung: ca. NordOst
Höhe: ca. 45°
Helligkeit: ca. < -4 mag

Da auch CalSky keine Tageslicht-Flares angekündigt hatte, würde ich
auch einen Satelliten ausschließen wollen, es sei denn...

Meine Vermutung: ein Flare eines geostationàren Satelliten. Wenn dem
so wàre, könnte das Phànomen in den nàchsten Tagen zu àhnlicher Zeit
wieder beobachtet werden? Ich werde die Augen offen halten - nur der
Himmel ist leider nicht immer offen :-)

(Ein Photo habe ich nicht gemacht, was sollte es beweisen? Ein Stern
am Himmel...)

Habt ihr Ideen, ob/wie man die These vom Flare beweisen kann, bzw. was
das sonst für ein Objekt gewesen sein könnte?

Vielen Dank

<F>
 

Lesen sie die antworten

#1 René Schuster
18/05/2013 - 09:54 | Warnen spam
On 2013-05-18 01:57, Fritz D. wrote:

Erst hielt ich ihn für ein Flugzeug, aber dazu war das Ding zu
unbeweglich.



Wenn Du eine Helligkeit von -4 annimmst, wàre das die naheliegendste
Erklàrung. Wenn das Flugzeug annàhernd in Deine Richtung fliegt
erscheint das unbeweglich. Eventuell auch ein Hubschrauber der pöse
Purchen gesucht hat.

Meine Vermutung: ein Flare eines geostationàren Satelliten.



Geostationàre Satelliten flaren AFAIK bestenfalls rund um die
Äquinoktien und auch dann nicht mit -4.

(Ein Photo habe ich nicht gemacht, was sollte es beweisen? Ein Stern
am Himmel...)



Man könnte anhand der umliegenden Sterne eine genauere
Positionsbestimmung vornehmen, was die Suche einschrànkt.

Habt ihr Ideen,



Ja, sauf nàchstes mal nicht so viel beim Grillen, und gehe keinesfalls
ins Licht! *SCNR*

rs

Ähnliche fragen