Sterne auf Zimmertemperatur

24/08/2011 - 18:21 von Hans Peter Schiff | Report spam
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...08,00.html

Dunkle Riesen
Forscher finden Sterne auf Zimmertemperatur

NASA/JPL-Caltech
Ihre Existenz war jahrzehntelang nur Theorie: Finstere Sterne,
die kein sichtbares Licht abstrahlen und nicht wàrmer sind als
ein menschlicher Körper. Jetzt haben Forscher erstmals einige
der kühlen Giganten entdeckt.

Sie sind die kàltesten unter den kalten Sternen: sogenannte Y-Zwerge.
Besàßen sie mehr Masse, wàren sie zu feurigen Kugeln wie die Sonne
geworden - doch stattdessen gehören sie zu den Braunen Zwergen.

Damit sind sie zwar immer noch gigantische Gasbàlle von der 13-
bis 75-fachen Masse des Jupiters, aber zu klein, um in ihrem Inneren
das Kernfusionsfeuer zu zünden. Sie strahlen deshalb kein sichtbares
Licht ab, sondern kühlen im Laufe ihrer Existenz immer weiter ab,
bis sie nur noch Infrarotstrahlung aussenden.

Y-Zwerge sind die kàltesten sternenartigen Himmelskörper; auf
ihrer Oberflàche herrscht demnach gerade einmal Zimmertemperatur.
Das jedenfalls besagte die Theorie.

Direkt beobachtet wurden die dunklen Gasbàlle noch nie - bis jetzt.

...
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Rohling
24/08/2011 - 18:53 | Warnen spam
Hans Peter Schiff wrote in news:4e5524ef$0$6547
$:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/...08,00.html



Also beim Spiegel les ich eigentlich nur noch die Titelseite, damit
ich weiß welche neoliberale Kampagne zur Zeit gefahren wird.
Der Rest der Buchstaben lohnt nicht zum zusammensetzen.
Übrigens:
Setz mal Welt,Bild, Spiegel und Süddeutsche nebeneinander. Es kommt
einem so vor, als wàren deren Buchstaben miteinander verschrànkt!


Gruß R.R.





Ich bin unschuldig, ich hab sie nicht gewàhlt!

Ähnliche fragen