Forums Neueste Beiträge
 

Sternschaltung ohne N?

02/06/2008 - 20:27 von Andreas Froehlich | Report spam
Äh, mal ne blöde Frage:

Hier das Anschlußbild eines Saunaofens:

L1 Heizstab+
I
L2 Heizstab+- N
I
L3 Heizstab+

Das ist doch jetzt eine Sternschaltung mit 3 x 230 Volt.

Nehmen wir an, der Heizstab hat einen Widerstand von 20 Ohm, dann
fließen bei 230 Volt 11,5 Ampere was 2645 Watt entspricht.

Für alle drei Heizstàbe wàren das dann ca. 8 kW

Was würde jetzt passieren, wenn aus irgendeinen Grund die Verbindung zu
N wegfàllt?

Zwischen L1 und L2 liegen dann doch 400 Volt an, allerdings muß der
Strom dafür durch *zwei* Heizstàbe. Ebenso bei L2 zu L3 und L3 zu L1.

Ist das dann nicht eine Dreieckschaltung?

Das wàren dann 400 Volt bei *2* x 20 Ohm, also 10 Ampere oder 4 KW.
Bei 3 Heizstàben also 12 kW

Oder mach ich jetzt einen Denkfehler?

Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 horst-d.winzler
02/06/2008 - 20:38 | Warnen spam
Andreas Froehlich schrieb:
Äh, mal ne blöde Frage:

Hier das Anschlußbild eines Saunaofens:

L1 Heizstab+
I
L2 Heizstab+- N
I
L3 Heizstab+

Das ist doch jetzt eine Sternschaltung mit 3 x 230 Volt.

Nehmen wir an, der Heizstab hat einen Widerstand von 20 Ohm, dann
fließen bei 230 Volt 11,5 Ampere was 2645 Watt entspricht.

Für alle drei Heizstàbe wàren das dann ca. 8 kW

Was würde jetzt passieren, wenn aus irgendeinen Grund die Verbindung zu
N wegfàllt?



Garnichts. Siehe Verkettungsfaktor, Phasenverschiebung


Zwischen L1 und L2 liegen dann doch 400 Volt an, allerdings muß der
Strom dafür durch *zwei* Heizstàbe. Ebenso bei L2 zu L3 und L3 zu L1.

Ist das dann nicht eine Dreieckschaltung?



Nein.

Siehe wikipedia. Die erklàren es wirklich gut ;-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Sternschaltung

mfg hdw

Ähnliche fragen