Sternverkabelung bei ISDN - geht das?

14/11/2009 - 17:13 von Erik Werner | Report spam
Hallo zusammen,

normalerweise ist es ja so, dass man bei ISDN einen S0-Bus legt. Also
locker-flockig von Dose zu Dose und ganz hinten dran nen
Abschlusswiderstand und schick.

Was macht man aber nun, wenn man in seinem Haus eine Sternverkabelung
hat? Wir haben in jedem Raum ein Telefonkabel (6-adrig) welches im
Keller endet. somit kommen im Keller zig Kabel an, die derzeit alle
parallel an einer analogen Telefonanlage hàngen.

Da ich demnàchst einige ISDN-Merkmale nutzen möchte hatte ich vor einen
S0-Bus zu verlegen. Für diesen Zweck habe ich mir solche
TAE-ISDN-Kombidosen besorgt. Bei 6-Adern passt soweit alles perfekt, 2
für Analog, 4 für ISDN-S0. Wie klemme ich das aber nun im Keller?


Viele Grüße
Erik
 

Lesen sie die antworten

#1 h.v.
14/11/2009 - 17:53 | Warnen spam
Erik Werner schrieb:

Hallo zusammen,

normalerweise ist es ja so, dass man bei ISDN einen S0-Bus legt. Also
locker-flockig von Dose zu Dose und ganz hinten dran nen
Abschlusswiderstand und schick.

Was macht man aber nun, wenn man in seinem Haus eine Sternverkabelung
hat? Wir haben in jedem Raum ein Telefonkabel (6-adrig) welches im
Keller endet. somit kommen im Keller zig Kabel an, die derzeit alle
parallel an einer analogen Telefonanlage hàngen.

Da ich demnàchst einige ISDN-Merkmale nutzen möchte hatte ich vor einen
S0-Bus zu verlegen. Für diesen Zweck habe ich mir solche
TAE-ISDN-Kombidosen besorgt. Bei 6-Adern passt soweit alles perfekt, 2
für Analog, 4 für ISDN-S0. Wie klemme ich das aber nun im Keller?



Für einen BUS brauchst du 8 Adern in deinem Fall. 4 hin und 4 zurück!

Die FAQ zum Thema steht übrigens genau 2 Postings vorher!

<kopfschüttel!>

Ähnliche fragen