Steuerung von Word aus Access

09/11/2007 - 07:31 von Juergen Grieb | Report spam
Hallo,

ja, "Reporting mit Word" von Michael Zimmermann kenne ich :)

Ich möchte mit Access eine Dokumentenverwaltung erstellen. In Access
sollen bestimmte Daten vorgehalten werden und dann auf Knopfdruck ein
enstrepchendes Word-Dokument kreiert werden. Soweit funktioniert es
auch schon.

Sorgen bereitet mit jedoch die Zeit nach dem Erstellen des Dokuments.

Es sollen sowohl beim Drucken als auch Speichern/Beenden in Word noch
Rückmeldungen an Access stattfinden, so dass meine Datenbank
entsprechend reagieren kann, um beispielsweise das Dokument noch zu
sichern oder einen besonderen Ausdruck zu starten.

Gibt es dazu Ansàtze, wie das realisiert werden kann?
Oder bleibt mir nur übrig, in jedem erstellten Dokument eine Logik
einzubauen, die entsprechend die Word-Funktion (z.B. Drucken) abfàngt
und den weiteren Programmablauf an Access übergibt?

Jede Inspiration wàre hilfreich ;)

Gruß Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Oberdalhoff
09/11/2007 - 07:41 | Warnen spam
Hi,

ja, "Reporting mit Word" von Michael Zimmermann kenne ich :)



[ ] das Beispiel WordBrief (siehe Signatur) kenne ich


mit freundlichen Grüßen aus Nürnberg

Klaus Oberdalhoff

Ich beantworte keine NG-Fragen und -Nachfragen per Mail!
Newbie-Info: http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm
KnowHow-mdb und andere Beispiele: http://www.freeaccess.de
Sofern Access 200x bitte beachten:
http://www.freeaccess.de/MS-Access-Artikel.asp?ID™

Ich unterstütze PASS Deutschland e.V. (http://www.sqlpass.de)
Nàchstes Treffen in Nürnberg am 20.11.2007

Ähnliche fragen