Steve Jobs auf dem Sterbebett, Apple am Ende?

15/01/2009 - 12:39 von against-spam | Report spam
In einer E-Mail an die Apple-Mitarbeiter kündigte Steve Jobs an, bis zum
Juni 2009 auszusetzen. Seine gesundheitlichen Probleme seien komplexer
als zunàchst angenommen.

http://www.golem.de/0901/64619.html



Apple-Chef Steve Jobs nimmt zur Behandlung seiner Krankheit eine
mehrmonatige Auszeit von der Konzernspitze des Computerbauers. Er werde
bis Ende Juni nicht im Amt sein, gab der 53-Jàhrige am Mittwoch in einer
E-Mail an die Mitarbeiter bekannt.

http://www.heise.de/newsticker/Appl...ung/121730



Monate lang waren Spekulationen über den Gesundheitszustand von
Apple-Chef Steve Jobs kursiert. Und wie sich jetzt herausstellt, lagen
sie genau richtig, denn der CEO legt bis mindestens Juni aus
gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder.

http://www.handelsblatt.com/finanze...ie;2126813
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Trautmann
15/01/2009 - 12:42 | Warnen spam
On Thu, 15 Jan 2009 12:39:45 +0100, Rainer Zwanziger wrote:
In einer E-Mail an die Apple-Mitarbeiter kündigte Steve Jobs an, bis zum
Juni 2009 auszusetzen. Seine gesundheitlichen Probleme seien komplexer
als zunàchst angenommen.



Naja - Sterbebett klingt dafuer doch etwas uebertrieben.

Schoenen Gruss
Martin

Ähnliche fragen