Steven ( Endgegner von mir ) bevorzugt " Konsistenz "

25/09/2010 - 13:34 von The Earl of the Irish Isle | Report spam
" Wie sich herausstellt hat, sind diese ( " String " ) Theorien
mathematisch in einer Weise konsistent, die bis dahin nicht für
möglich gehalten wurde. " sagt Steven Weinberg.


Schon der Dàne Van t'Hooft erschauderte, als er
an die " Unendlichkeit " dachte. Für seine 100 Seiten lange Rechnungen
wurde er aber mit 1 Mio $ ( NP ) belohnt.

******************************

Denkt doch mal an die Epsilontik, Leute :

Hat ein Elektron den Abstand d von einer negativen Punktladung, so
gibt es ZU JEDER ENERGIE Eeps ( etwa Eeps = 20.000 Sonnenmassen ) ein
dd mit e*e/dd/dd > Eeps !!! (oder so àhnlich )

Wow !!
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Bernhard Bröker
25/09/2010 - 14:06 | Warnen spam
On 25.09.2010 13:34, The Earl of the Irish Isle wrote:

Schon der Dàne Van t'Hooft erschauderte, als er
an die " Unendlichkeit " dachte. Für seine 100 Seiten lange Rechnungen
wurde er aber mit 1 Mio $ ( NP ) belohnt.



Niemand dieses Namens hat je den Nobelpreis bekommen. Und der Mann, den
du wahrscheinlich meinst, ist kein Dàne, sondern Niederlànder.

Da du nicht mal bei so elementaren Dingen ein Mindestmaß an Genauigkeit
walten làsst, und das, obwohl du dich so gerne zitierenderweis' auf die
Autoritàt derer beziehst, deren Namen du nicht mal richtig kennst
wie kommst du da auf die Idee, irgendwer hàtte Anlass, dich ernst zu nehmen?

Ähnliche fragen