Stil in der Diplomarbeit

26/10/2007 - 17:07 von Jonas Werres | Report spam
Hallo,
ich bin derzeit bei meiner Diplomarbeit und möchte nun anfangen zu
schreiben. Sicher bin ich mir nicht, welchen Stil ich wàhlen soll.
Aus Lehrbüchern und Papers kenne ich das "wir" ("Wir stellen also fest,
dass ..."). Ich lese das als "Ich/wir und der Leser", also anwendbar auch
bei Einzelarbeiten. "Ich" klingt in meinen Augen ganz schlecht, nach
Praktikumsbericht oder Schularbeiten der Art "Beschreibe, wie Du ...".
Ich stelle stelle ja eine Idee vor und beschreibe nicht, was ich gemacht
habe.
Dann bliebe noch Passivstil. Ich will Englisch schreiben, deswegen wàre das
gerade noch zu verantworten, im Deutschen finde ich es furchtbar (Mein
alter Deutschlehrer sagte immer "Deutsch ist keine Passivsprache"). Schön
finde ich es aber auch da nicht.

Ich frage also mal ganz direkt: Ist "wir" im oben genannten Sinne ok?

Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Jonas Werres
26/10/2007 - 17:11 | Warnen spam
Jonas Werres wrote:
[...]

Vielleicht sollte ich noch hinzufügen:
Die Arbeit ist im Bereich mathematische Physik anzusiedeln, ich muss den
Leser also in formale Beschreibungen und durch mathematische Überlegungen
führen, keinen Versuchsaufbau vorstellen.

Ähnliche fragen