Stiller Makroablauf

21/01/2008 - 09:51 von Eric March | Report spam
Moin, Moin!

Mir ist das irgendwie peinlich, aber diese Frage hatte ich schon mal
gestellt, doch finde ich das weder hier in der NG noch die Lösung in
meinen Notizen.

Ausgangslage: In Excel ist keine Mappe sichtbar geöffnet (also im
Normalfall nur die PERSONL.XLS ausgeblendet im Hintergrund bereit).
Ich rufe ein Makro aus ihrem Bestand auf. Dies öffnet und schließt
einige Mappen und liefert das Ergebnis in Form von PRINT# direkt in eine
Datei.

Mein Wunsch: Ich möchte nicht, dass die Mappen _sichtbar_ geöffnet
werden. Wie kriege ich das hin?

Sollte es daran liegen, dass im bewussten Modul (der Code wurde mehr
oder weniger nur aus anderen Modulen direkt übernommen) ein Hauptmakro
die Öffnen-Funktion als untergrordnetes Makro aufruft (weil dies an der
Quelle so erforderlich war)?

Eric March

Kenne die Vergangenheit. In der Unwissenheit über die Vergangenheit
liegt das Verderben der Zukunft.
"Die Geschichte ist der beste Lehrmeister - mit den unaufmerksamsten
Schülern." Indira Gandhi
 

Lesen sie die antworten

#1 Melanie Breden
21/01/2008 - 10:05 | Warnen spam
Hallo Eric,

"Eric March" schrieb:
Mein Wunsch: Ich möchte nicht, dass die Mappen _sichtbar_ geöffnet werden. Wie kriege ich das hin?



schalte zu Beginn die Bildschirmaktualisierung aus und am Schluß wieder ein:

Application.ScreenUpdating =False
' Dein Code
Application.ScreenUpdating =True



Mit freundlichen Grüssen
Melanie Breden

- Microsoft MVP für Excel -
www.melanie-breden.de
Das Excel-VBA Codebook 2007 http://tinyurl.com/2nwvod

Ähnliche fragen