Stimmiges, preiswertiges und stabiles System fuer Vista?

20/12/2007 - 11:55 von Adrian Thomale | Report spam
Hallo!

Ich bin nicht mehr so auf dem aktuellen Stand, deshalb bràuchte ich
Euren Rat/Meinung. Ich muß für Programmtests mir eine Partition für
Vista (Aero) einrichten. Mein XP prof (32Bit) soll weiterhin im
Einsatz sein. Ein weitere Partition mit W2000 ist in Betrieb.
Das System sollte auch unter Linux stabil laufen.

Mein Anforderungen:
- Absolute Stabiliàt!
- Die Erweiterung sollte preisgünstig, aber nicht "billig" sein und
unter Vista flüssig laufen. (Auch für "Aero").
- Kein Spielesystem (nur für das Büro und Programmieren)
- Kein Overclocking
- ggf. für schnellere Proz. / mehr Speicher erweiterbar sein.
- Kein "Heizlüfter"
- Kein lautes System mit viel Lüfter im Betrieb
- Daher eher sparsam im Stromverbrauch
- Mein Enermax Netzteil (EG365AX-VE(G)FMA mit 353 Watt (hat 12V
Anschluß, ATX 12V V1.2) möchte ich gerne in meinem großen Towergehàuse
(von Chieftech?) weiterverwenden.

Ich werde wahrscheinlich mir die Komponenten beim örtlichen Arlt.de
kaufen. Das habe ich mir mal vorerst rausgesucht:

- Board: Asus P5B
http://www.arlt.com/pc+komponenten/...+glan.html
Ich sehe gerade: Bei Alternate.de gibt es noch viele andere Varianten.
Darüber bin ich im Moment verwirrt :-(

- Prozessor: Core 2 Duo E4500
http://www.arlt.com/pc+komponenten/...+tray.html
Wàre auch ein deutlich preisgünstiger Proz. denkbar wie:
Pentium E2140, Allendale, 2x 1600 MHz?
http://www.arlt.com/pc+komponenten/...+tray.html

- Kühler: Arctic Cooling Freezer 7 Pro
http://www.arlt.com/pc+komponenten/...7+pro.html

- Speicher: 1024MB DDR2 (800) PC2-6400 DIMM 240pin Infineon / Qimonda
http://www.arlt.com/pc+komponenten/...monda.html

- Grafikkarte ?
Sie sollte halt auch ohne Lüfter und sparsam im Verbrauch sein und
auch unter Linux laufen. Ich werde ggf. in einer entsprechenen NG
nachfragen, wenn die obigen Komponenten stimmig sein sollten.

Vielen Dank über Kritik, Kommentare, Ergànzungen!
Grüße, Adrian
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
20/12/2007 - 14:22 | Warnen spam
Adrian Thomale wrote:

Ich bin nicht mehr so auf dem aktuellen Stand, deshalb bràuchte ich
Euren Rat/Meinung. Ich muß für Programmtests mir eine Partition für
Vista (Aero) einrichten. Mein XP prof (32Bit) soll weiterhin im
Einsatz sein. Ein weitere Partition mit W2000 ist in Betrieb.
Das System sollte auch unter Linux stabil laufen.

Mein Anforderungen:
- Absolute Stabiliàt!
- Die Erweiterung sollte preisgünstig, aber nicht "billig" sein und
unter Vista flüssig laufen. (Auch für "Aero").
- Kein Spielesystem (nur für das Büro und Programmieren)
- Kein Overclocking
- ggf. für schnellere Proz. / mehr Speicher erweiterbar sein.
- Kein "Heizlüfter"
- Kein lautes System mit viel Lüfter im Betrieb
- Daher eher sparsam im Stromverbrauch
- Mein Enermax Netzteil (EG365AX-VE(G)FMA mit 353 Watt (hat 12V
Anschluß, ATX 12V V1.2) möchte ich gerne in meinem großen Towergehàuse
(von Chieftech?) weiterverwenden.

Ich werde wahrscheinlich mir die Komponenten beim örtlichen Arlt.de
kaufen. Das habe ich mir mal vorerst rausgesucht:

- Board: Asus P5B
http://www.arlt.com/pc+komponenten/...+glan.html
Ich sehe gerade: Bei Alternate.de gibt es noch viele andere Varianten.
Darüber bin ich im Moment verwirrt :-(



Wennd ir reicht, nimm das Ding. Wenns dir nichtreicht, nimm eins der
größeren. Inmeinem bekanntenkreis gibts das P5B gleich einige Male, ohne
große Klagen. Ichselbst nutz ein P5B Deluxe.



- Speicher: 1024MB DDR2 (800) PC2-6400 DIMM 240pin Infineon / Qimonda
http://www.arlt.com/pc+komponenten/...monda.html



Ich an deiner Stelle würde 2x 1GB Speicher nehmen, das Zeug ist (gut,
bei deinem Hàndler nicht, aber sobnst überall anders) fast so billig wie
Sand.

Wo wir gerade bei Preisen sind... du liegst bei Arlt bei über 235 EUR,
bei Hardwareversand beispielsweise gibts das von dir zusammengestellte
Set für unter 190 EUR. Das sollte eine Überlegung wert sein, IMHO.

MfG, Martin

Ähnliche fragen