STK Endstufe mit Unterspannung betrieben

07/03/2015 - 19:14 von Marcel Mueller | Report spam
Hallo,

ich habe einen alten Verstàrker wo jemand eine Endstufe gegrillt hat. Da
ist ein STK4038-II drin. Den bekommt man zwar noch hier und da, aber so
viel ist die Kiste nicht mehr Wert. Einen 4044-V könnte ich hingegen
auftreiben. Pin-Out ist Kompatibel, Beschaltung ist laut Datasheet auch
nahezu identisch. Nur die vorgesehene Versorgungsspannung ist wesentlich
höher. Die Frage ist, tut der auch mit weniger Spannung etwas
sinnvolles, oder gibt das Probleme?


Marcel
 

Lesen sie die antworten

#1 Ewald Pfau
07/03/2015 - 19:58 | Warnen spam
Marcel Mueller :

Nur die vorgesehene Versorgungsspannung ist wesentlich höher. Die Frage
ist, tut der auch mit weniger Spannung etwas sinnvolles, oder gibt das
Probleme?



Vielleicht findest Du ein Schaltbild, woraus sich ablesen làsst, ob solche
Abhàngigkeiten eingebaut sind. Ansonsten sollte das mehr oder weniger ein
Differenzverstàrker sein, und so etwas ist weitgehend universell, vor allem
solange brav überall Halbleiter als Stromquellen verbaut sind, statt fixer
Widerstandswerte, was an ebentuell kritischen Pfaden zwischen den
Versorgungsleitungen eingespannt ist.

Ähnliche fragen