Strategie Serverarbeitsspeicher

23/11/2008 - 19:35 von Christoph Schmid | Report spam
Hallo

Setzt ihr bei SQL Servern die Einstellungen für min. und max.
Serverarbeitsspeicher?

Was für Kriterien nehmt Ihr für die Bestimmung der Werte?

Wenn auf einem Server z.B. IIS und SQL Server làuft und 4GB RAM
enthàlt, macht es dann Sinn, SQL Server min/max auf z.B. 2GB,2,5 GB zu
setzen, damit auch ja kein anderes Programm dem Server RAM entwenden
kann?

Grus Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Muthmann
24/11/2008 - 16:00 | Warnen spam
Christoph Schmid wrote:
Hallo

Setzt ihr bei SQL Servern die Einstellungen für min. und max.
Serverarbeitsspeicher?

Was für Kriterien nehmt Ihr für die Bestimmung der Werte?

Wenn auf einem Server z.B. IIS und SQL Server làuft und 4GB RAM
enthàlt, macht es dann Sinn, SQL Server min/max auf z.B. 2GB,2,5 GB zu
setzen, damit auch ja kein anderes Programm dem Server RAM entwenden
kann?



Hallo Christoph,
wenn Du solche Sorge um den Arbeitsspeicher hast, dann würde ich IIS und
SQLServer nicht gemeinsam auf eine Kiste mit 4 GB RAM packen!

Ich habe einen virtuellen Server mit 4 GB RAM laufen, auf dem auch die
ReportingServices2005 mit IIS laufen. Dort habe ich dem SQLServer keine
Einschrànkungen mitgegeben und habe auch keine Probleme festgestellt.
Allerdings ist dies kein produktives System, sondern dient nur für
Abnahme-Tests.

Auf grösseren Systemen, setze ich schon mal die obere Grenze des
Arbeitsspeichers, damit für Betriebssystem und Konsorten noch genügend
überbleibt, ohne dass der SQLServer diesen Speicher erst wieder freigeben
muss. Dann bekommt also der SQLServer 26 GB von 28 GB.

Wenn Du dedizierte Systeme für den SQLServer hast, brauchst Du Dich in der
Regel nicht um die Speicherzuordnung zu kümmern.


Einen schönen Tag noch,
Christoph
Microsoft SQL Server MVP
http://www.insidesql.org

Ähnliche fragen