Strom an -> Mainboard startet

24/07/2010 - 02:13 von Paul Rosen | Report spam
Moin,

in einer Industriemaschine ist ein Mini-PC mit Diskettenlaufwerk
installiert, bei dem das uralte Mainboard mit zwei RS 232 und
Parallelport defekt ist. Der PC besitzt keinen Einschalter und
startet, wenn Spannung auf die Netzleitung des Netzteils kommt.

Auf neueren Mainboards mit Sata Festplatte, CF Card oder USB to RS232
Adapter làßt sich die Software mit dem Original Diskettenlaufwerk
nicht installieren, warum auch immer. Fehlermeldung: "CHRstramt" Ich
habe drei verschiedene neuere Mainboards probiert. Die Software
verlangt offenbar eine IDE Festplatte, zwei "native" RS 232 sowie
Parallelport und einen Prozessor mit weniger als 1 GHz.

Ich habe einen Mini-PC, bei dem das Mainboard alt genug ist, um in der
Maschine zu funktionieren. Der Nachteil: Nach dem Einschalten der
Maschine muss der normalerweise unzugàngliche PC durch Druck auf die
Starttaste zusàtzlich eingeschaltet werden. Das gilt es zu vermeiden.
Im Bios werde ich aber nicht fündig.

Wie sieht grundsàtzlich die Hardware hinter den beiden Pfosten des
Starttasters aus? Wenn ich die kenne, könnte ich eventuell ein
Monoflop basteln, das nur beim ersten Auftreten der Spannung einen
kurzen Impuls auf den Pfosten gibt.

Oder kann man hierzu ohne Schaden für das Mainboard die Pfosten für
die Starttaste einfach kurzschließen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
24/07/2010 - 08:30 | Warnen spam
Paul Rosen schrieb:

Hallo Paul,

Ich habe einen Mini-PC, bei dem das Mainboard alt genug ist, um in der
Maschine zu funktionieren. Der Nachteil: Nach dem Einschalten der
Maschine muss der normalerweise unzugàngliche PC durch Druck auf die
Starttaste zusàtzlich eingeschaltet werden. Das gilt es zu vermeiden.
Im Bios werde ich aber nicht fündig.



Etwas im Power-Menü:

Power Failure Recovery = Always on
Power Again = Power on
After Power Failure = Power on
AC Power Loss Restart = Enabled

Wie sieht grundsàtzlich die Hardware hinter den beiden Pfosten des
Starttasters aus?



Die beiden Kontakte müssen kurzzeitig potentialfrei verbunden werden.

Wenn ich die kenne, könnte ich eventuell ein Monoflop basteln,
das nur beim ersten Auftreten der Spannung einen
kurzen Impuls auf den Pfosten gibt.



Besser ein Relais dazischenschalten.

Oder kann man hierzu ohne Schaden für das Mainboard die Pfosten für
die Starttaste einfach kurzschließen?



Nein, dann wird nach einigen Sekunden wieder abgeschaltet.
Du könntest auch den Starttaster mit einem làngeren Kabel "nach draußen
legen".

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen