Stromausfall und dann?

15/03/2008 - 23:19 von Stefan Hundler | Report spam
Moin!

Ich hab mir grade mal die Frage gestellt, was passiert wenn in einem
Standteil der Strom weg ist. Klar, Nachts normalerweise dunkel. ;-) aber
sàmtliche Modems sind dann doch auch weg.

Wie lange braucht es nun in einem "All-you-can-sync"-Gebiet bis eine Nutzung
vom Netz wieder möglich ist, nachdem der Strom wieder da ist?

Es liegt ja erst ein Netz vor was supergut ist die ersten Modems
bekommen ein Sync ... dann die nàchsten ... noch ein paar ... die ersten
steigen schon wieder aus wegen zu schlechter Leitung usw.


Hat das mal ein Betreiber untersucht, oder mal ein Benutzer beobachtet?
Muß man von Stunden oder wenigen Minuten ausgehen, bis sich das halbwegs
stabilisiert hat?

Hat die Hardware in der VST dafür schon eine entsprechende Logik eingeimpft
die dieses Problem berücksichtigt/verhindert?

CU Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
16/03/2008 - 00:31 | Warnen spam
Guten Tag

"Stefan Hundler" schrieb

Ich hab mir grade mal die Frage gestellt, was passiert wenn in einem
Standteil der Strom weg ist. ... aber
sàmtliche Modems sind dann doch auch weg.



Hm.. eigentlich nicht. Die physikalische Existenz der Modem wird sich
nicht aendern. 8)

Wie lange braucht es nun in einem "All-you-can-sync"-Gebiet bis eine Nutzung
vom Netz wieder möglich ist, nachdem der Strom wieder da ist?



Sofern der DSLAM und das Backbone nicht mit von Ausfellen betroffen
waren sollte das bei einem Modem zwischen wenigen Sekunden und
vielleicht 1-2 Minuten brauchen. Sofern der DSLAM durch ein
massenhaftes Neusynchronisieren von allen angeschlossenen Modem etwas
mehr ausgelastet ist, sollte es aber vermutlich auch nicht laenger als
geschaetzt 15 Minuten dauern.

Es liegt ja erst ein Netz vor was supergut ist die ersten Modems
bekommen ein Sync ... dann die nàchsten ... noch ein paar ... die ersten
steigen schon wieder aus wegen zu schlechter Leitung usw.



Aussteigen sollten sie nicht, resyncen hingegen ist dennoch moeglich.
Da aber fast alle Modem zeitgleich auf den Leitungen herum
surren/piepsen, sollte bei zeitgleicher Einschaltung der Modem die
Stoerung in den Hauotkabeln sogar hoeher sein, als im spaeteren
regulaeren Betrieb.

Hat das mal ein Betreiber untersucht, oder mal ein Benutzer beobachtet?



Untersucht haben sie es bestimmt. Das Problem tritt pro DSLAM ja auch
auf, sofern ein Firmwareupdate dort sowieso einen Reset und Neustart
erfordert. Dann werden natuerlich in kuerzester Zeit die
angeschlossenen Modems versuchen zu synchronisieren.

MfG, Shinji
P.S.:Wegen Viren/Wuermern werden Mails >141Kbyte <155KByte geloescht.

Ähnliche fragen