Stromausfall / Unterspannung - Ursache?

28/03/2013 - 17:55 von Michael Hagen | Report spam
Hallo,

gerade eben passiert: Licht (normale Glühbirnen) flackert ca. 5 sekunden,
dann glimmten die Lampen (an L2) nur noch ganz schwach.

Beim nachmessen mit Multimeter unter Belastung ergaben sich folgende Werte:

N-L1: 230 V
N-L2: 70 V
N-L3: 150 V

L1-L2: 310 V
L2-L3: 100 V
L1-L3: 400 V

Dauer der Störung, ca. 1 Stunde. Wobei die Spannungen zwischenzeitlich
schwankten, allerdings auf keiner Phase gegen N mehr als die üblichen 230 V
lagen.

Was war da los? N-Leiterbruch, also Sternpunktverschiebung, kann ich mir
aufgrund der Werte nicht vorstellen.

Anruf beim Netzbetreiber: Aktuell liegt in Ihrem Bereich eine
Mittelspannungsstörung vor.

Gibt es einen Grund, warum man da nicht einfach komplett abschaltet?
Unterspannung macht sich auf Dauer sicherlich auch nicht so gut an diversen
Geràten. Ein probehalber angeschlossener Heizlüfter heizte zwar, der
Lüftermotor
drehte sich aber nicht, bis irgendwann die Thermosicherung kam...


Gruß

Micha
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
28/03/2013 - 13:05 | Warnen spam
On Thu, 28 Mar 2013 17:55:27 +0100, "Michael Hagen"
wrote:

Hallo,

gerade eben passiert: Licht (normale Glühbirnen) flackert ca. 5 sekunden,
dann glimmten die Lampen (an L2) nur noch ganz schwach.

Beim nachmessen mit Multimeter unter Belastung ergaben sich folgende Werte:

N-L1: 230 V
N-L2: 70 V
N-L3: 150 V

L1-L2: 310 V
L2-L3: 100 V
L1-L3: 400 V

Dauer der Störung, ca. 1 Stunde. Wobei die Spannungen zwischenzeitlich
schwankten, allerdings auf keiner Phase gegen N mehr als die üblichen 230 V
lagen.

Was war da los? N-Leiterbruch, also Sternpunktverschiebung, kann ich mir
aufgrund der Werte nicht vorstellen.

Anruf beim Netzbetreiber: Aktuell liegt in Ihrem Bereich eine
Mittelspannungsstörung vor.

Gibt es einen Grund, warum man da nicht einfach komplett abschaltet?
Unterspannung macht sich auf Dauer sicherlich auch nicht so gut an diversen
Geràten. Ein probehalber angeschlossener Heizlüfter heizte zwar, der
Lüftermotor
drehte sich aber nicht, bis irgendwann die Thermosicherung kam...




Früher, als wir unsern Strom noch selber machten, war das ganz normal.
Wir hatten aber Gleichstrom. ist einfacher.
Zum Abschalten mußt der Bauer mit der Hand duch den Lichtbogen fahren
und das Plasma wechwacheln.

w.

Ähnliche fragen