Strombedarf Brenner fuer Oelheizung

16/02/2012 - 21:14 von Sebastian Suchanek | Report spam
Hallo NG!

Gerade habe ich spaßeshalber mal das Gedankenexperiment gemacht,
unsere Öl-Zentralheizung mit einer Notstromeinspeisung via
Generator auszurüsten. (Der Öltank kann schließlich noch so voll
sein, ohne Strom funktionieren halt weder Steuerung noch Brenner
noch Umwàlzpumpe...)
Dabei bin ich über das Typenschild des Brenners (Weishaupt WL10-
B) gestolpert: demnach genehmigt sich der Brenner bei 230V
Betriebsspannung eine Leitungsaufnahme von 200W - gleichzeitig
soll man das Ding aber mit einer Sicherung 10A gL absichern (und
in der Heizungssteuerung scheint auch wirklich eine derartige
eingesetzt zu sein).

Nur warum? Haben Ölbrenner einen derart übergroßen Anlauf- (bzw.
Zünd-)Strom? Oder ist die Sicherung nur ultrakonservativ
dahingegend gewàhlt, daß sie wirklich nur dann auslöst, wenn's
gar nicht mehr anders geht? (Also beispielsweise der Brenner
wegen eines internen Kurzschlusses schon selbst in Flammen
steht. ;-))


Tschüs,

Sebastian


http://www.baumaschinen-modelle.net
http://www.schwerlast-rhein-main.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Schulze
17/02/2012 - 06:12 | Warnen spam
Am Thu, 16 Feb 2012 21:14:54 +0100 schrieb Sebastian Suchanek:

Hallo NG!

Gerade habe ich spaßeshalber mal das Gedankenexperiment gemacht,
unsere Öl-Zentralheizung mit einer Notstromeinspeisung via
Generator auszurüsten. (Der Öltank kann schließlich noch so voll
sein, ohne Strom funktionieren halt weder Steuerung noch Brenner
noch Umwàlzpumpe...)
Dabei bin ich über das Typenschild des Brenners (Weishaupt WL10-
B) gestolpert: demnach genehmigt sich der Brenner bei 230V
Betriebsspannung eine Leitungsaufnahme von 200W - gleichzeitig
soll man das Ding aber mit einer Sicherung 10A gL absichern (und
in der Heizungssteuerung scheint auch wirklich eine derartige
eingesetzt zu sein).

Nur warum? Haben Ölbrenner einen derart übergroßen Anlauf- (bzw.
Zünd-)Strom?



Unwahrscheinlich, da ist IMHO nichts dazu passendes drin.

Oder ist die Sicherung nur ultrakonservativ
dahingegend gewàhlt, daß sie wirklich nur dann auslöst, wenn's
gar nicht mehr anders geht?



So etwa.

Lutz

Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
auch für Nagios - Nachricht per e-mail,SMS und SNMP: http://www.messpc.de
Messwerte nachtràgliche Wàrmedàmmung http://www.messpc.de/waermedaemmung.php

Ähnliche fragen