Strommessstift

22/02/2013 - 15:11 von Kai-Martin Knaak | Report spam
Moin.
Bei einem Kollegen habe ich ein Messgeràt gesehen, das kontaktlos den
Strom detektieren kann, der durch eine Leiterbahn fließt. Dabei muss es
nicht wie eine Strommesszange um die Leiterbahn herum greifen. Es reicht,
die Spitze eines Kugelschreiber-àhnlichen Handteils auf die mit
Lötstopplack isolierte Leiterbahn aufzusetzen. In der Spitze ist
vermutlich eine Hall-Sonde, oder àhnliches untergerbracht. Als Ergebnis
bekommt man eine analoge Spannung, die grob proportional zum fließenden
Strom ist. Die Genauigkeit ist nicht so dramatisch. Aber für Fehlersuche
ist das ein Zauberstab...

Das konkrete Modell des Kollegen ist ein "Iprober 520".
http://www.farnell.com/datasheets/1387648.pdf
Dessen Preisschild ist mit 600 EUR + MwSt einigermaßen steil. Gibt es
àhnliches auch für weniger Euros? Auf Features und Bandreite kann ich
weitgehend verzichten. Habt Ihr einen Tipp?

<)kaimartin(>
Kai-Martin Knaak tel: +49-511-762-2895
Universitàt Hannover, Inst. für Quantenoptik fax: +49-511-762-2211
Welfengarten 1, 30167 Hannover http://www.iqo.uni-hannover.de
GPG key: http://pgp.mit.edu:11371/pks/lookup?search=Knaak+kmk&op=get
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Betz
22/02/2013 - 15:30 | Warnen spam
Kai-Martin Knaak schrieb:

[...]

Strom ist. Die Genauigkeit ist nicht so dramatisch. Aber für Fehlersuche
ist das ein Zauberstab...



ja. Nicht nur für Fehlersuche.

Das konkrete Modell des Kollegen ist ein "Iprober 520".
http://www.farnell.com/datasheets/1387648.pdf
Dessen Preisschild ist mit 600 EUR + MwSt einigermaßen steil. Gibt es
àhnliches auch für weniger Euros? Auf Features und Bandreite kann ich



unwahrscheinlich. Du kannst bei Telemeter schauen, ob die einen
günstigeren Preis machen.

Servus

Oliver
Oliver Betz, Munich
despammed.com is broken, use Reply-To:

Ähnliche fragen