strommessung berührungsfrei

16/02/2009 - 15:57 von reppisch | Report spam
Hi Ng,

ich brauch mal ne Lösungsidee für eine Messaufgabe:

Ich möchte gerne für eine uC Anwendung den Einschaltzustand eines
Verbrauchers (Pumpe) monitoren.

Randbedingungen:

Ausgangssignal: TTL
Messmethode: möglichst berührungsfrei und und von DAU's zu installieren.
Minimumanforderung wàre Potentialtrennung.
Messobjekt: 220V L,N,PE Feld-Wald-und-Wiesen Installationskabel.

Idealerweise schwebt mir sowas wie Stromzange vor, aber ohne das Kabel
zu beschàdigen geht's wohl nicht.
Angeblich gibt's wohl Stromzangen für mehradrige Leiter. Wie das gehen
soll ist mir schleierhaft

Evtl. Hall- Sensor in Pumpennàhe um aus den Streufeldern den
Einschaltzustand abzuleiten?

Das Kabel ist spannungsfrei wenn Verbraucher aus. Evtl. also Kapazitiv?

Lg,

Michi
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
16/02/2009 - 16:03 | Warnen spam
"reppisch" schrieb im Newsbeitrag
news:gnbuso$3ni$

Ich möchte gerne für eine uC Anwendung den Einschaltzustand eines Verbrauchers
(Pumpe) monitoren.
Ausgangssignal: TTL
Messmethode: möglichst berührungsfrei und und von DAU's zu installieren.
Minimumanforderung wàre Potentialtrennung.
Messobjekt: 220V L,N,PE Feld-Wald-und-Wiesen Installationskabel.
Idealerweise schwebt mir sowas wie Stromzange vor, aber ohne das Kabel zu
beschàdigen geht's wohl nicht.
Angeblich gibt's wohl Stromzangen für mehradrige Leiter. Wie das gehen soll
ist mir schleierhaft
Evtl. Hall- Sensor in Pumpennàhe um aus den Streufeldern den Einschaltzustand
abzuleiten?
Das Kabel ist spannungsfrei wenn Verbraucher aus. Evtl. also Kapazitiv?




Wie dir jeder Leitungssucher zeigt, kann man Elektrokabel schon aus
eine paar cm Entfernung finden und von stromlosem Metall unterscheiden.

Eine Loesung gibt es also, aber wenn es um die einfachste gehen soll,
halte ich eine kapazitive Ankopplung einer ums Kabel gelegten Folie
auch fuer ausreichend. Den Strom musst du ja nicht messen, wenn dich
nur ein/aus interessiert und nicht die aufgenommene Leistung.

Beim Hallsensor gibt es aber welche mit fertigem TTL-Ausgang, wenn
also auch nicht am billigsten, ist das vielleicht die Loesung mit
den wenigsten Bauteilen (naemlich 2 Hallsensoren, damit nicht der
eine zufaellig an der Stelle ist, an der sich das Signal genau
kompensiert).
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen