Stromschlag an neuem Küchengerät

25/06/2008 - 16:20 von Ingo Kaiser | Report spam
Hallo NG!

Ich hab mir vor kurzer Zeit einen Handküchenmixer eines größeren
Markenherstellers gekauft. Funktioniert wunderbar, allerdings musste
ich heute eine leicht schmerzhafte Erfahrung machen:
Wenn man das Ding aus der Steckdose zieht und danach (waren ca. drei
Minuten Zeit dazwischen) irgendwas leitendes am Eurostecker berührt,
kriegt man einen gehörigen Schlag.
Darf das sein?

Danke!
Grüße,
-Ingo
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
25/06/2008 - 16:25 | Warnen spam
Ingo Kaiser schrieb:

Wenn man das Ding aus der Steckdose zieht und danach (waren ca. drei
Minuten Zeit dazwischen) irgendwas leitendes am Eurostecker berührt,
kriegt man einen gehörigen Schlag.



Hallo,

das Geràt hat intern Kondensatoren zur Funkentstörung, wenn man den
Stecker zieht bleibt der Kondensator auf die momentane Netzspannung
geladen, berührt man kurz danach beide Stifte des Eurosteckers spürt man
die restliche Ladung als Schlag. Die maximale Grösse solcher
Kondensatoren ist aber begrenzt damit solche Schlàge ungefàhrlich sind.
Man muss aber wirklich die beiden Stifte berühren, bei Berührung nur
eines Stiftes sollte nichts passieren.

Bye

Ähnliche fragen