Stromsparende CPU f. HTTPC

19/05/2010 - 15:17 von A. Bogner | Report spam
Ich bin auf der Suche nach einer AMD-CPU für einen HTPC, die möglichst kühl
bleibt und wenig Strom verbraucht. Es geht _nur_ um Video (1080p) / Sat
schauen und mp3 spielen. Beim Board denke ich an ein Asus M4A785G HTPC, bin
aber für andere Vorschlàge offen. Gehàuse wird wahrscheinlich ein Antec
Fusion Remote, dh. die Fernbedienung des Gehàuses soll dann alles unter
_Linux_ steuern.

Al
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Walter
16/06/2010 - 13:36 | Warnen spam
A. Bogner wrote:

Ich bin auf der Suche nach einer AMD-CPU für einen HTPC, die möglichst
kühl bleibt und wenig Strom verbraucht. Es geht _nur_ um Video (1080p) /
Sat schauen und mp3 spielen. Beim Board denke ich an ein Asus M4A785G
HTPC, bin aber für andere Vorschlàge offen. Gehàuse wird wahrscheinlich
ein Antec Fusion Remote, dh. die Fernbedienung des Gehàuses soll dann
alles unter _Linux_ steuern.

Al



Hallo,

nur eine generelle Anmerkung zu HTPC unter _Linux_. Mit AMD-Grafikkarten
wird das nichts. Das Problem ist die Videodekodierung, die bisher nur von
NVidia-Grafikkarten unterstützt wird. Bei AMD Grafikkarten muss die CPU die
ganze Arbeit leisten, weshalb dort ein AMD ATHLON 5050e Prozessor für HD-
Auflösung schon total überlastet ist. Das ist zumindest der Stand meiner
Erfahrung. Nachteilig bei AMD finde ich auch, dass die aktuellen Treiber von
AMD schon keine Unterstützung mehr für Hardware bieten, die gerade mal etwas
àlter als 2 Jahre ist. Das ist bei NVidia deutlich besser. Der Versuch ein
HTPC für HD mit einem AMD RS690 Chipsatz mit onboard-Grafik aufzubauen
schlug jedenfalls fehl: Es gibt keine aktuellen Treiber für diese Hardware
von AMD, und die freien Treiber sind so grottenschlecht, dass die AMD X1250
des RS 690 noch nicht mal die Leistung einer NVidia Geforce 6150 onboard-
Grafik nur für 2-D bietet.

Fazit: Die CPU ist eigentlich egal, wenn die Grafikkarte die
Videodekodierung unterstützt.

Gruß,
Roland.
Dipl.-Phys. Roland Walter
mailto: roland (dot) walter (dot) rwa (at) gmx (dot) net

Ähnliche fragen