Stromstoßschalter "messen"

24/10/2012 - 11:02 von Kurt Sterau | Report spam
Hallo Leute,

ich habe eine Gehwegbeleuchtung, die mittels Stromstoßschalter von
mehreren Stellen manuell geschaltet werden kann. Diese möchte ich nun
mit einem Zeitlicht von einer Steuerung erweitern. Das geht mittels
einem Relaisausgang leicht.

Nur – wie weiß ich, dass die Anlage ein- bzw. ausgeschaltet ist? Ein
zusàtzliches Relais mit den Lampen schalten lassen und das als Eingang
auswerten? Oder gibt es da etwas eleganteres/einfachers?

Kurt
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
24/10/2012 - 11:22 | Warnen spam
On 24.10.2012 11:02, Kurt Sterau wrote:
Nur – wie weiß ich, dass die Anlage ein- bzw. ausgeschaltet ist? Ein
zusàtzliches Relais mit den Lampen schalten lassen und das als Eingang
auswerten? Oder gibt es da etwas eleganteres/einfachers?



Du solltest erst mal klàren, wie die Funktion des Zeitlichts mit den
Schaltern interagieren soll.

Also wenn dass Licht an sein soll, wenn der Stromstoßschalter aktiviert
ist /oder/ das Zeitlicht an ist, dann schaltet man das Zeitlicht-Relais
einfach parallel zum Stromstoßschalter.

Wenn hingegen das Zeitrelais das Licht /deaktivieren/ soll, schaltet man
es in Reihe.

Wenn die Beleuchtungsdauer nach dem letzten Stromstoß begrenzt werden
soll, dann wirft man den Stromstoßschalter raus und setzt ein Zeitrelais
ein.

Wenn das Zeit-Relais den Stromstoßschalter nur zeitgesteuert löschen
soll, erzeugt man den Stromstoß mit dem Lampenstrom. Ist der nicht da,
gibt es auch keinen Stromstoß.

Und vermutlich gibt es auch noch 200 andere Anforderungen.


Marcel

Ähnliche fragen