Stromverbrauch des Netzteils bei ausgeschaltetem PC?

28/12/2007 - 18:27 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

ich hab in anderem Zusammenhang festgestellt, dass Netzteile von PCs auch in
ausgeschaltetem Zustand Strom verbrauchen.
In meinem Fall zeigt das Messgeràt 15 Watt an.
Wie muss ich mir das jetzt vorstellen?
Wenn mein PC im laufenden Zustand, sagen wir 50 Watt braucht, ist das dann
so, dass 15 Watt davon im Netzteil "hàngenbleiben", ohne dass ein echter
Nutzen daraus entsteht?
Oder entstehen die 15 Watt nur im ausgeschalteten Zustand? Und gibt es auch
Netzteile, die dann wirklich nix verbrauchen?
Danke für jede Info.

Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Kochem
28/12/2007 - 18:45 | Warnen spam
Axel Pötzinger schrieb:

ich hab in anderem Zusammenhang festgestellt, dass Netzteile von PCs auch in
ausgeschaltetem Zustand Strom verbrauchen.
In meinem Fall zeigt das Messgeràt 15 Watt an.



Das ist nicht gerade wenig, aber nicht unüblich bei ATX-Systemen im
"Soft-Off" Zustand. Damit man sie per Tastatur, Maus oder Netzwerk wecken
kann verbràt das Netzteil eben ein wenig Energie...

Wenn mein PC im laufenden Zustand, sagen wir 50 Watt braucht, ist das dann
so, dass 15 Watt davon im Netzteil "hàngenbleiben", ohne dass ein echter
Nutzen daraus entsteht?



Die Schlussforlgerung ist falsch, aber der Wert kommt trotzdem fast hin.
Gute Netzteile schaffen es 80% der Energie "durchzuleiten", sprich sie
haben einen Verlust von >= 20% (bei 50 Watt also 10 Watt).

Oder entstehen die 15 Watt nur im ausgeschalteten Zustand? Und gibt es auch
Netzteile, die dann wirklich nix verbrauchen?



Jedes Netzteil, dass du entweder durch den Kipp-Schalter direkt am Netzteil
(falls der nicht eingespart wurde) oder über eine Steckdosenleiste
abschaltest "verbraucht" danach 0,0 Watt.

Robert

Ähnliche fragen