Struktur bzw. Verständnisfrage

23/09/2009 - 16:54 von Thomas Hübner | Report spam
Hi NG,

Ich stehe vor einer für mich nicht ganz überschaubaren Entscheidung.

Ich werde eine Klasse haben mit ca. 10 Variablen bzw. Properties.
Diese Klasse kann bis zu 3000 mal instanziert in einer Liste
vorliegen. Die Properties müssen aus einem XML Dokument geparst
werden.

Was ist sinnvoller:
1) die Klasse nur als Tràger der Information zu benutzen und den XML
Parser außerhalb der Klasse unterbringen. Die Properties bzw.
Variablen würden nach dem instanzieren sozusagen von außen befüllt
2) Den XML Parser in die Klasse einbauen und über den Konstruktor das
XMLElement bzw XMLDokument zu übergeben und innerhalb der Instanz zu
parsen

Unter dem Aspekt der großen Anzahl von möglichen Instanzen - wie
würdet Ihr das machen? Gibt es eine Falle? Ist es ein Speichrproblem
in jeder Instanz den Parser zu haben?

Gruß,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Armin Zingler
23/09/2009 - 17:27 | Warnen spam
Thomas Hübner schrieb:
Unter dem Aspekt der großen Anzahl von möglichen Instanzen - wie
würdet Ihr das machen? Gibt es eine Falle? Ist es ein Speichrproblem
in jeder Instanz den Parser zu haben?



Nur zu dem Teil der Frage: Code wird nicht instanziiert. Den gibts genau
ein Mal. Es wird nur jedes Mal ein ein anderer Me-Pointer (als
unsichtbarer Parameter) übergeben, nàmlich auf das Objekt, für das der
Code ausgeführt wird. Bei "Shared" Methoden fehlt der Me-Parameter.


Armin

Ähnliche fragen