Stuffit für Debian

30/06/2014 - 00:08 von Andreas Kohlbach | Report spam
Sehe ich das richtig, das es kein Paket für Debian, oder gar beliebiges
Linux, gibt, was mit Stuffit-Dateien (*.sit) umgehen kann? So weit ich
das verstehe, sind das (komprimierte) Archive für die Apple-Welt.

Der Grund ist, dass ich versuche, einen Macintosh (ggf. andere Äpfel) zu
emulieren (mit MESS). Zwar startet es grundsàtzlich, es fehlen aber
System Disketten (Images). Ich konnte die von der Apple Seite holen, die
haben aber *.sit Endung, und der Emulator mag die nicht verwerten. Er
will *.dsk, *.bin und anderes.

Das einzige, was ich in Debian fand, sind die mactools. Darin das
Programm macunpack. Und das gibt mir folgende Ausgabe:

| ~$ macunpack /tmp/2.0\ System\ Disk.sit
| Not a StuffIt file
| Can't read file header

Wo aber

| ~$ file /tmp/2.0\ System\ Disk.sit
| /tmp/2.0 System Disk.sit: StuffIt Archive

sagt.

Googlen legt mir nah, dass es da direkt nichts gibt für Linux. Außer
vielleicht unrar. Aber das sagt hier, dass entsprechende *.sid Datei kein
RAR-Archiv sei.
Andreas

I wish my grass was emo. Then it would cut itself.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
30/06/2014 - 00:14 | Warnen spam
Andreas Kohlbach wrote:
Sehe ich das richtig, das es kein Paket für Debian, oder gar beliebiges
Linux, gibt, was mit Stuffit-Dateien (*.sit) umgehen kann? So weit ich
das verstehe, sind das (komprimierte) Archive für die Apple-Welt.




http://linuxmafia.com/faq/Apps/stuf...hives.html

also nix wirklich brauchbares.

Ich glaube für solche Spielereien ist am einfachsten die
Dateien auf einem Mac umzupacken, bzw, sie einem Freund
zu schicken der das macht. Eventuell findest du ja in
einer Mac-Newsgroup sojemanden.

/ralph -- ein Problem sind auch die Resource-Forks der
Mac-Dateien. Gibts die unter OS X noch?

Ähnliche fragen