Stummschaltung nach reboot

05/05/2009 - 21:10 von Kai-Martin Knaak | Report spam
Seit ein paar Tagen ist hier auf einem Debian/testing-Desktop nach einem
Reboot regelmàßig der Master-Regler vom Sound auf Null gestellt und auf
"mute" geschaltet. Über das volume-applet von Gnome bekommen ich das mit
zwei Mausklicks wieder aktiviert. Aber es nervt auf die Dauer doch.

Nach logout/login passiert diese Stummschaltung nicht.

Welche Komponente könnte dafür verantwortlich sein?
gdm? gconf? Oder fehlgeleitete Boot-Scripte?

<(kaimartin)>
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Conner
06/05/2009 - 15:04 | Warnen spam
Bei mir hat bis jetzt immer nach dem einstellen
ein als root ausgefürtes

alsactl store

geholfen.


Gruß Ralf

Am Tue, 05 May 2009 19:10:09 +0000 schrieb Kai-Martin Knaak:

Seit ein paar Tagen ist hier auf einem Debian/testing-Desktop nach einem
Reboot regelmàßig der Master-Regler vom Sound auf Null gestellt und auf
"mute" geschaltet. Über das volume-applet von Gnome bekommen ich das mit
zwei Mausklicks wieder aktiviert. Aber es nervt auf die Dauer doch.

Nach logout/login passiert diese Stummschaltung nicht.

Welche Komponente könnte dafür verantwortlich sein? gdm? gconf? Oder
fehlgeleitete Boot-Scripte?

<(kaimartin)>







Es ist làcherlich, wenn ein Trunkner sein Zu-viel-Trinken verbergen
will; denn sobald er selber es merkt, so merken es andere gewiß noch
eher.

Ähnliche fragen