Stundensatz für Programmierung

09/10/2007 - 18:41 von Juergen Thuemmler | Report spam
Hi *.*,

vielleicht muß ich mich auf meine alten Tage noch in die Selbstàndigkeit
begeben und wüßte gern, wie man sich die Tàtigkeit als (VB)Programmierer
honorieren lassen kann, wenn es um Zeitentlohnung geht.
Mein Sohn ist auch in der Branche (angestellt) tàtig (Webserver/dienste,
Perl, UNIX etc.) und sagt, bei seinen Kollegen geht es ab 75 ?/h aufwàrts...

Jürgen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Moch
09/10/2007 - 21:57 | Warnen spam
Hallo Juergen,

"Juergen Thuemmler" schrieb:

vielleicht muß ich mich auf meine alten Tage
noch in die Selbstàndigkeit begeben und wüßte
gern, wie man sich die Tàtigkeit als
(VB)Programmierer honorieren lassen kann, wenn
es um Zeitentlohnung geht.



[Vorab: Ich bin nicht selbststaendig taetig und
kenne eigentlich nur die Auftraggeberseite. Daher
meine Aussagen fuer dich relativieren.]

Ich denke so pauschal laesst es sich nicht
beantworten, allein schon zwischen
"Programmierslave" vs. "komplette Projektierung"
liegen Welten (letzteres unterscheidet sich dann
noch mal je nach Projektgroesse). Zudem gibt es
AFAIR regionale Unterschiede und wie weit deine
Mobilitaet reicht. Nicht zuletzt ist die
Kundengruppe (Handwerker vs. Firmengruppe) von
Bedeutung und welche Branche du bedienst (bei
der Programmierung eines Kernspintomograph
duerte der Stundensatz hoeher ausfallen als
bei einer Auftragsbearbeitung).

Bei "komplette Projektierung" kenne ich bei
vergleichbaren umfangreicheren Projekten eine
Spannweite von 40,00? bis 1xx,00? pro Stunde. Es
duerfte aber auch hoehere Betraege geben.

Ggf. ist es hilfreich Dich mal bei www.gulp.de
anzumelden und dort zu stoebern.

BTW: Als ersten Schritt wuerde ich aber erst mal
schauen, in welche Richtung Du genau gehen
moechtest. Damit meine ich jetzt nicht die
technische Seite, sondern welche Kundengruppe Du
bedienen moechstes (Nur so als Beispiel (ich weiss
nicht, ob es das schon gibt): Rund-Um-Gluecklich-
Paket fuer den Baecker).

Suche dir eine Niesche, die noch nicht (richtig)
bedient wird. Spezialisiere dich. Schaffe dir ein
Alleinstellungsmerkmal. Dann kannst Du auch den
Preis mitbestimmen, der dann oft auch
ueberdurchschnittlich sein darf.

Die Alternative dazu waere dich in den
IT-Jobboersen um Auftraege zu bewerben.

BTW2: Festpreise sind immer mehr gefragt und
AFAIR oft schon (eine teilweise unausgesprochene)
Bedingung fuer einen Auftrag.

JM2C
Ingo

Ähnliche fragen