Su: Vertärker 2.0 mit Streaming/Internetradio

16/02/2015 - 18:22 von Adam | Report spam
Hallo *,

nachdem die Wohnzimmeranlage modernisiert und zur Zufriedenheit
upgegradet wurde, soll jetzt die kleine Nebenanlage im Keller dran.
Bisher stehen dort:

- AVM Vorstufe
- Berendsen STA150 Stereo-Endverstàrker
- Teufel Ultima 20 Mk2 Lautsprecher auf Stànder
- Maranz CD67mk2SE CD-Spieler
- Thorens TD320MK2 Plattendreher mit MM-System
- Popcorn Hour A110 Musik- und Filmstreamer an Gigabit-LAN
- Synology 214 NAS als Datengrab
- Ein 32er Sharp LCD-TV
- Verkabelung ist natürlich nur das Beste von Kimber und Co, fragt also
nicht ;-)

Wie ihr seht ist das Equipment radiolos und der Popcorn kann anscheind
auch nicht alle Mediaformate abspielen (bei Flac macht er z.B. schlapp,
warum auch immer).
Ich würde nun gerne die Verstàrker und den Streamer gegen EIN Geràt
austauschen, das auch etwas intuitiver als der Popcorn zu bedienen ist
und vor allem auch Zugriff auf Internetradio hat. Mehr als 2.0
brauche/will ich nicht und die Boxen werden mittelfristig gegen etwas
Vrnünfigeres getauscht. Ach ja, Phono wàre nett, muß aber nicht sein, da
ich noch einen Project PrePreAmp habe.
Und das Wichtigste: der Preis sollte nicht gravierend über 500,- steigen.

Hat hier jemand Erfahrung oder Ideen welcher Stereoverstàrker diese
Ansprüche erfüllen könnte? Ich bin auf keine Marke oder Land fixiert,
außer dass es keine Röhre werden sollte (Ist bei diesen Ansprüchen auch
sicher sehr unwahrscheinlich).

Danke und Grüße, Adam
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich Zwirner
16/02/2015 - 19:48 | Warnen spam
Am 16.02.2015 um 18:22 schrieb Adam:

Ich würde nun gerne die Verstàrker und den Streamer gegen EIN Geràt
austauschen, das auch etwas intuitiver als der Popcorn zu bedienen ist
und vor allem auch Zugriff auf Internetradio hat.



Hmm, ich weiß natürlich nicht, ob dieses Teil:

http://www.marantz.de/de/products/p...reammcr510

Deinen Ansprüchen entspricht? Ich habe den "großen Bruder" M-CR610, der
zusàtzlich einen (DAB-)Tuner und ein CD-Laufwerk hat. Mit der
Klangqualitàt der digitalen Endstufen bin ich sehr zufrieden.

Gruß Ulrich

Ähnliche fragen