Suche Alternative zu HotApp

12/06/2014 - 21:00 von michaelnoeusenet | Report spam
Ich nutze unter Mac OS X seit mittlerweile weit über zehn Jahren HotApp,
was für mich eine gute Alternative zu QuicKeys unter dem klassischen
Mac OS war. (OK, nutze ich heute noch unter 9.2.2. ;-))

HotApp als 32-Bit-Kontrollfeld funktioniert zwar sogar noch unter
Mavericks, wird aber dummerweise seit Februar 2006 nicht mehr
weiterentwickelt. Ich war ja schon dankbar, dass es überhaupt noch eine
x86-Portierung hab...

(Und QuicKeys, was es offenbar auch für Mac OS X gab, wohl seit 2009
nicht mehr, wie ich gerade bei MacUpdate.com sehen konnte.)

Auch die Website des ehemaligen Entwicklers von HotApp ist seit einiger
Zeit offline.

Nun suche ich so langsam mal eine Alternative zu HotApp.

Was ist in erster Linie gefordert? Vor allem das Öffnen von Anwendungen,
Scripts, Ordnern und Netzwerkfreigaben über absolut beliebig
konfigurierbare Tastaturkombinationen.

Kann auch gerne Shareware sein.

Ideal wàre zudem, wenn die Bandbreite an unterstützten Mac OS X-
Versionen so groß wie aktuell bei Dropbox wàre, nàmlich von Tiger bis
hin zu Mavericks.

Ist aber kein "Muss", wàre halt schön.


Gruß
Mac OS X is like a wigwam:
Michael no Windows, no Gates, Apache inside.
 

Lesen sie die antworten

#1 FrankReutter
12/06/2014 - 21:25 | Warnen spam
Michael Noe wrote:

Nun suche ich so langsam mal eine Alternative zu HotApp.

Was ist in erster Linie gefordert? Vor allem das Öffnen von Anwendungen,
Scripts, Ordnern und Netzwerkfreigaben über absolut beliebig
konfigurierbare Tastaturkombinationen.



Die Aufgabe hat hier Spark <http://www.shadowlab.org/Software/spark>
übernommen. Das wurde immerhin bis 2008 weiterentwickelt. Ob es unter
einem neueren System als meinem (10.6.8) làuft, kann ich aber auch nicht
sagen.

cu
phrank
...ausserdem halte ich verdunkelte Heckscheiben für antisozial und dumm.

Ähnliche fragen