Forums Neueste Beiträge
 

Suche: Auswahl und Einsatz von Differenzdruckmessgeräten

03/10/2010 - 22:13 von Helmut Lammertz | Report spam
Suche: Auswahl und Einsatz von Differenzdruckmessgeràten

Mir sind jetzt verschiedentlich Drucktransmitter begegnet die in
Leitungen eingebaut sind, die bis 210Bar belastet werden. Diese Geràte
haben aber die Aufschrift PN 160
Überlastgrenze 4 Bar
Messspanne 0,06 bis 1,6 Bar
Ausgang 4-20 mA
Temp 65 °C


Geht das ?
Besteht Gefahr ?

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Det. Hoffmann
03/10/2010 - 23:25 | Warnen spam
Am 03.10.2010 22:13, schrieb Helmut Lammertz:
Suche: Auswahl und Einsatz von Differenzdruckmessgeràten

Mir sind jetzt verschiedentlich Drucktransmitter begegnet die in
Leitungen eingebaut sind, die bis 210Bar belastet werden. Diese Geràte
haben aber die Aufschrift PN 160
Überlastgrenze 4 Bar
Messspanne 0,06 bis 1,6 Bar
Ausgang 4-20 mA
Temp 65 °C


Da beist sich irgendetwas. Bis 210 bar belastet, aber Überlastgrenze 4 bar?
Was ist bei dem Typ damit gemeint? Überlastgrenze könnte ein
Schaltausgang sein. 210 bar ist schon immens und können je nach
Drucksensortyp schon Beschàdigungen hervorrufen. Nàheres weiss aber der
Hersteller...


Geht das ?
Besteht Gefahr ?


Meinst du die Gefahr des Zerstörens des Aufnehmers?
Ja, Wenn mit der Überlastgrenze 4 bar nicht ein Schaltausgang gemeint
ist. Es kommt auch auf die Dauer des "Druckschlages" an...
Det.

Ähnliche fragen