Forums Neueste Beiträge
 

Suche FTP Server mit HTTP-Erweiterung (oder so?)

21/10/2008 - 12:29 von Martin Freiberger | Report spam
HAllo,

wir setzen seit 2 Jahren ein SUSE Linux Basissystem mit einem pure-ftp
Server für den Datenaustausch mit unseren Kunden ein.

Soweit so schlecht. In letzter Zeit hàufen sich die Beschwerden der
Kunden die mit einem FTP-Server entweder überfordert (?) sind oder denen
von ihrer Firmenfirewall einfach die entsprechenden Ports geblockt werden.

Wir brauchen jetzt also einen Ersatz und/oder eine Erweiterung für
unseren FTP Server den es den Kunden erlaubt über eine Webseite per HTTP
Dateien hoch- und runterladen zu können.

Dazu müssten noch folgende Punkte erfüllt sein:
- Jeder User/Kunde braucht ein eigenes Login und einen eigenen
Speicherbereich, wobei die User/Kunden relativ hàufig wechseln.
- Die Mitarbeiter die den FTP-Server und die User/Kunden verwalten
sollen, sollten möglichst wenig Arbeit mit dem Anlegen/Löschen der
Accounts haben und auf keinen Fall eine Kommandozeile sehen. Eine Art
HTTP-Admin-Frontend wàre also auch noch notwendig.

Kann mir jemand bitte einen Tipp geben wie ich das lösen könnte bzw. ob
es dafür schon fertige Open-Source-Pakete gibt? Das Einzige was mir
selbst dazu einfàllt wàre eine Art umgemodelte Wiki, aber das ist wohl
zu "oversized" für diesen Anwendungsfall.

Vielen Dank

Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Klare
21/10/2008 - 12:59 | Warnen spam
Hallo,
Soweit so schlecht. In letzter Zeit hàufen sich die Beschwerden der
Kunden die mit einem FTP-Server entweder überfordert (?) sind oder denen
von ihrer Firmenfirewall einfach die entsprechenden Ports geblockt werden.



könntet Ihr denn nicht vielleicht den FTP-Verkehr einfach über einen
anderen Port laufen lassen? Das dürfte vom Aufwand her das geringste
sein, oder?

Tschau

tobias


[http://www.tobiasklare.de] | [http://www.tcfez.de] |
[http://www.flossenschwimmen-berlin.de] | [http://www.laborwissen.de]

Ähnliche fragen