Suche günstigen Ein-Chip-Hoch(-tief)setzsteller

01/02/2008 - 14:06 von Matthias Olescher | Report spam
Gibt es eine Einchiplösung (maximal Spule und Kondensator extern) für
einen Hoch- / Hoch-Tief-setzsteller für mobile Leuchten?

Anforderungen wàren:

- konstante Ausgangsspannung (oder konstanter Ausgangsstrom für LEDs mit
Begrenzung der Maximalspannung),
- Preisgünstig
- geringer Eigenverbrauch
- Funktionsfàhig im Temperaturbereich: -20° bis +50°C
- Wenig Anschlusspins
- wenig Platzverbrauch
- geringe nur passive Aussenbeschaltung

(- Per Jumper einstellbar ob Vampirschaltung für Batterien oder
Entladeschlussspannung für Akkus bzw. auslaufgefàrdete Batterien)

Einsatzgebiet:

- (LED-)Taschenlampen (1xAAA-Zelle statt 3xAG13), auch z.B. für Fahrrad
- Laserpointer
- anderes batteriebetriebenes Zeug wie MP3-Player, Digitalkameras usw.

daraus folgt: Anpassung an Stromaufnahme (wenige mA bei LED bis 1A
kurzzeitig bei Digicam)

die benötigte Ausgangsspannung könnte ja intern schon verdrahtet sein.

Gibt es da schon was auf dem Markt?

Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
01/02/2008 - 14:23 | Warnen spam
"Matthias Olescher" schrieb im Newsbeitrag
news:fnv5gu$coc$

Gibt es eine Einchiplösung (maximal Spule und Kondensator extern) für einen
Hoch- / Hoch-Tief-setzsteller für mobile Leuchten?




MC34063

Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen