Suche Kommandozeilen-Argument, um ein Update des PPAPI-Flash-Plugins zu forcieren

10/06/2015 - 09:54 von Uwe Kotyczka | Report spam
Hallo, ich hoffe, das ist hier nicht OT.

Ich habe bisher den Flash Player immer hàndisch aktualisiert, da
ich es nicht mag, daß dafür extra ein Task angelegt wird, der
stündlich nachschaut, ob es eine neue Version gibt.

Ich habe dazu unter C:\Windows\system32\Macromed\Flash nachgeschaut
und in FlashInstall.log die Kommandozeilen-Syntax gefunden, mit der ich
jederzeit ein Update triggern kann. Ich habe Flash in der ActiveX- und
in der Plugin-Version (NPAPI) installiert. Aktuell würde ich z.B.

FlashUtil32_17_0_0_188_ActiveX.exe -update plugin oder
FlashUtil32_17_0_0_188_Plugin.exe -update activex

an der Kommandozeile aufrufen. Schreibfehler wie "-update pluhin"
werden still ignoriert.

Nun möchte mein Browser (Chromium) in der neuesten Version lieber
das PPAPI-Plugin als das NPAPI-Plugin haben. Kein Problem,

FlashUtil32_17_0_0_188_pepper.exe

ist schnell installiert. Was mir jetzt aber fehlt ist die Kenntnis,
mit welchem Kommandzeilenargument ich das Update des PPAPI-Plugins
erzwingen kann. Weiß das hier jemand?
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Kotyczka
10/06/2015 - 11:58 | Warnen spam
Ich hab es grad selbst gefunden:

-update pepperplugin

Gruß Ingrid

Ähnliche fragen