Forums Neueste Beiträge
 

Suche Loesung a la Verpolungsschutz

17/01/2008 - 12:34 von Igor \Knight\ Ivanov | Report spam
Hallo, NG!

Ich suche nach einer Loesung, wie ich die folgende Aufgabe realisieren kann:

D1
+--|<|+--< Input #2 24V
| |
| ++ |
| | | |
Input #1 | | DC-DC | 5V |

+> Wandler >--+|>|+--> Output #2 24V/5V


24V | 24V -> 5V@2A, | | D2
| | |
++ |
+> Output #1 (zu Logic)

Es gibt einen Versorgungseingang 24V und einen bidirektionalen
Versorgungsterminal (also, als Ein- bzw. Ausgang) fuer 24V bzw. 5V.

1. Wenn 24V am Input #1 anliegen, macht der DC-DC Wandler 5V fuer Logic und
versorgt gleichzeitig den Output #2 mit 5V ueber D2;
2. Wenn _alternativ_ 24V am Input #2 anliegen, macht der DC-DC Wandler, der
jetzt ueber die Diode D1 versorgt wird, weiterhin 5V fuer Logic, wobei am
Output #2 sinn- und wuenschgemaess auch 24V anliegen.

Problem: Im Falle #1, wenn D2 eine uebliche Diode (sogar Shottky) verwendet
wird, bekaeme man nur von 4.3 bis 4.6V am Output #2 und dazu Verluste von
bis zu 0.7V*2A=1.4W an der Diode. Der Spannungsverlust ist
anwendungsspezifisch aber kritischer. Im Falle #2 wird die Loesung wie in
DSE-FAQ http://dse-faq.elektronik-kompendiu...htm#F.21.2 (mit
einem P-MOS hier) meiner Ansicht nach nicht funktionieren, da die Vgs am
P-MOS auch negativ ist, und der Transistor wird oeffnen.

Wie koennte man das Problem elegant loesen?

TIA,

Igor.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
17/01/2008 - 13:34 | Warnen spam
| ++ |
| | | |
Input #1 | | DC-DC | 5,xV |
>+> Wandler >--+|>|+--> Output #2 24V/5V
24V | 24V -> | | D2
| | |
++ |
+|>| > Output #1 (zu Logic)


D3

und dazu Verluste von bis zu 0.7V*2A=1.4W an der Diode.


Wenn einen die nicht allzusehr stören:
noch ne Diode und die Spannung des DC/DC hochsetzen.

Eventuell Doppeldiode wegen thermischer Kopplung.
Eventuell Feedback zum DC/DC ab Kathode D3 zwecks besserer Regelung,
falls der passenden Eingang hat.

MfG JRD

Ähnliche fragen