Suche MB mit PCI-Steckplätzen + AGP f. GraKa

07/10/2007 - 20:24 von Erich Seidenschmiedt | Report spam
hallo NG, leider hat sich nach 5 Jahren mein MB (vermutlich)verabschiedet,
und für eine neue PC-Konfiguration würde ich gerne einige noch einwandfrei
funktionierende PCI-Karten (Netzkarte, Videokarte) und meine Matrox
Millenium AGP-Grafikkarte weiter verwenden. Habe mich nun z.B. mal u.a. auf
der Intel-Homepage umgesehen, und kann so gut wie keine MBs mit
PCI-Steckplàtzen finden, außer in ein paar Fàllen, wo in der Beschreibung
als Erweiterungsmöglichkeit "Drei PCI-Conventional*-Erweiterungssteckplàtze"
angeführt sind - z.B. beim DP35DP. Kann mir wer sagen, wie das genau
funktioniert?
Bevor ich nun eine Menge MB-hersteller homepagemàßig durchsuche, denke ich,
daß der eine oder andere Leser dieser NG mir auf Anhieb sagen kann, von
welchem Hersteller es möglicherweise noch MBs mit mindestens 3 PCI- und
einem AGP-Steckplatz gibt?
Besten Dank, Erich
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Bötcher
07/10/2007 - 21:46 | Warnen spam
Erich Seidenschmiedt schrieb:

Bevor ich nun eine Menge MB-hersteller homepagemàßig durchsuche, denke
ich, daß der eine oder andere Leser dieser NG mir auf Anhieb sagen kann,
von welchem Hersteller es möglicherweise noch MBs mit mindestens 3 PCI-
und einem AGP-Steckplatz gibt?



Davon gibt es jede Menge. Nur solltest du uns sagen, was für Speicher
und CPU dur überhaupt darauf verwenden willst. Das würde die Auswahl
schon mal einschrànken.

Aufrüsterboards schlechthin kommen von www.asrock.com. Auf dem
4CoreDual-SATA2 kannst du alles (!) weiter verwenden (Netzteil mit
20poligem Anschluss, PATA-Laufwerke, AGP-Grafikkarte, DDR1-Speicher) und
hast trotzdem die Möglichkeit, spàter auf SATA, PCIe, DDR2 um zu steigen.

Bye
Sven

Ähnliche fragen