Suche Standalone Datenlogger

01/12/2013 - 22:42 von Georg Hartinger | Report spam
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem standalone Datenlogger. Irgendwie finde
ich nichts passendes - vielleicht hat ja hier einer eine Idee.

Was ich brauche:
- 1 Kanal DCV reicht (2 wàren schön, mehr nehme ich auch)
- 50 µV Auflösung
- 10 Hz Samplingrate reichen (100Hz wàren schön)
- Standalone aufzeichnen auf Flash/Usb-Stick/...
- Exportmöglichkeit in eine CSV (oder direkt CSV-Dateien schreiben)
- Logger sollte 100 Tage durchgehend aufzeichnen können, d.h. eine
Variante mit Netzteil sollte es schon sein.

Was ich schon alles gefunden habe:
- Zum einen gibt es diese Low-Cost Teile wie EL-USB-3. Hat aber nur
begrenzen Speicher und min. Samplerate von 1s. Von der Auflösung ganz zu
schweigen.

- Zum anderen sowas wie den Graphtec GL220E. Der wàre schon optimal,
jedoch schafft der die Auflösung nicht.

- Ein normales Agilent 34410 kann Auflösung, Sampling und CSV-Export,
jedoch möchte ich keine 100 Tage einen PC/Notebook mitlaufen lassen um
die Dateien über GPIB auszulesen.

Kennt zufàllig jemand irgendwas brauchbares in dieser Richtung?
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Henftling
02/12/2013 - 08:28 | Warnen spam
Hallo Georg,

Was ich brauche:
- 1 Kanal DCV reicht (2 wàren schön, mehr nehme ich auch)
- 50 µV Auflösung
- 10 Hz Samplingrate reichen (100Hz wàren schön)
- Standalone aufzeichnen auf Flash/Usb-Stick/...
- Exportmöglichkeit in eine CSV (oder direkt CSV-Dateien schreiben)
- Logger sollte 100 Tage durchgehend aufzeichnen können, d.h. eine
Variante mit Netzteil sollte es schon sein.



schau Dir doch einmal das Beaglebone Black (~45€) an:

- 7 Kanàle
- 12 Bits
- 125ns Sample time
- 0-1.8V Eingangsspannung

http://beagleboard.org/Products/BeagleBone%20Black

Ähnliche fragen