Forums Neueste Beiträge
 

Suche über Formularfeld dauert Minuten

17/08/2009 - 18:52 von Johannes C. Laxander | Report spam
Hallo,

meine Farge betrifft die Suche in der Formularansicht einer Anwendung, die
auf 10 Rechnern làuft und auf einem Rechner, einem Notebook, ein anderes
Verhalten an den Tag legt.

Wenn ich den Cursor in irgendein Formularfeld setze in dem ich nach einem
bestimmten Inhalt suchen möchte, funktioniert das auf 9 Rechnern ohne
Probleme Un auf einem Rechner, dem Notebook, dauert diese Suche mehrere
Minuten. Das allerdings nur, wenn bei der Suche auf dem Notebook die Option
"Formatierung berücksichtigen" (oder so àhnlich) aktiviert ist. Die gleiche
Suche, also mit aktivierter Option wird auf den anderen Rechnern ohne
feststellbaren Zeitunterschied durchgeführt. Auf dem Notebook wird die Suche
bei deaktivierter Option auch ohne Probleme ausgeführt.

Gibt es dafür irgendeine Erklàrung? Wie kann man die Option "Formatierung
berücksichtigen" per default dekativieren (Voreinstellung)?

Gruß, Johannes.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
17/08/2009 - 19:16 | Warnen spam
Hallo,

Johannes C. Laxander wrote:

meine Farge betrifft die Suche in der Formularansicht einer Anwendung, die
auf 10 Rechnern làuft und auf einem Rechner, einem Notebook, ein anderes
Verhalten an den Tag legt.

Wenn ich den Cursor in irgendein Formularfeld setze in dem ich nach einem
bestimmten Inhalt suchen möchte, funktioniert das auf 9 Rechnern ohne
Probleme Un auf einem Rechner, dem Notebook, dauert diese Suche mehrere
Minuten. Das allerdings nur, wenn bei der Suche auf dem Notebook die Option
"Formatierung berücksichtigen" (oder so àhnlich) aktiviert ist. Die gleiche
Suche, also mit aktivierter Option wird auf den anderen Rechnern ohne
feststellbaren Zeitunterschied durchgeführt. Auf dem Notebook wird die Suche
bei deaktivierter Option auch ohne Probleme ausgeführt.

Gibt es dafür irgendeine Erklàrung? Wie kann man die Option "Formatierung
berücksichtigen" per default dekativieren (Voreinstellung)?



Letzteres geht nicht. Den Haken musst du selbst rausmachen. Man koennte
natuerlich per eigener Suchfunktion, die wiederum per AutoKeys-Makro bei
Strg-F gestartet wird, selbst Hand anlegen...

Gruende fuer das Verhalten kann es mehrere geben. Ist es jeweils eine
lokale Anwendung oder wird auf ein gemeinsames Backend zugegriffen? Falls
ersteres, sind die Tabellen ueberall gleich indiziert? Welches OS laeuft
auf dem Notebook, welches auf den anderen Rechnern? Ist die
Objektnamen-Autokorrektur ueberall ausgeschaltet, speziell auf dem
Notebook? U.v.m.

Gruss - Peter

Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen