Suche über ungebundenes Feld und Listefeld

16/03/2009 - 21:38 von T.Mendez | Report spam
Hallo *,

ich versuche gerade eine Suche zu realisieren, habe aber noch ein Problem.
Zum Verstàndnis:
Gegeben sei eine Tabelle mit z.B. Adressen.
In einem Formular ist ein ungebundenes Feld (txtSuche) und ein Listfeld
(Datenherkuft=eine Select.Abfrage mit zusàtzlich "where xxx like
[Formulare]![Formular]![txtSuche]"
Dsa funktioniert soweit.
Jetzt hàtte ich gerne, dass nach jedem Tastendruck in txtSuche das Listfeld
aktualisiert wird.
Bsp.: Die Tabelle enthàlt als Namen "Maier", "Meier", "Mendel", "Meiners",
"Müller", "Schreiber", "Schröder", usw.
Solange txtSuche leer ist, soll das Listfeld alle Namen anzeigen, nach
Eingabe eines "m" nur noch die, die mit "M" anfangen. Nach einem weiteren
"e" sollen in dem Listfeld nur noch die Eintràge stehen, die mit "Me"
anfangen.
Um das zu erreichen habe ich eine Ereignisprozedur (Bei Taste) definiert,
die ein SuchStr aus den eigegebenen Buchstaben bildet, diesen txtSuche
zuweist, damit das anschließende DoCmd.Requery die Ergebnisse anpasst.
Das Ganze funktioniert grundsàtzlich, allerdings wird nach jedem Requery das
Feld txtSuche geleert, so dass ich nicht mehr sehe, was drinstand.

Wie kriege ich es hin, dass der Requery ausgeführt wird, der bisherige
Inhalt von txtSuche erhalten bleibt, so dass die Suche bequem weiter
eingegrenzt werden kann?

Ideen?

Vielen Dank

Grüße
...tms
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Möller
16/03/2009 - 21:46 | Warnen spam
Hallo T.,

T.Mendez schrieb:
ich versuche gerade eine Suche zu realisieren, habe aber noch ein Problem.
Zum Verstàndnis:
Gegeben sei eine Tabelle mit z.B. Adressen.
In einem Formular ist ein ungebundenes Feld (txtSuche) und ein Listfeld
(Datenherkuft=eine Select.Abfrage mit zusàtzlich "where xxx like
[Formulare]![Formular]![txtSuche]"
Dsa funktioniert soweit.
Jetzt hàtte ich gerne, dass nach jedem Tastendruck in txtSuche das
Listfeld aktualisiert wird.
Bsp.: Die Tabelle enthàlt als Namen "Maier", "Meier", "Mendel",
"Meiners", "Müller", "Schreiber", "Schröder", usw.
Solange txtSuche leer ist, soll das Listfeld alle Namen anzeigen, nach
Eingabe eines "m" nur noch die, die mit "M" anfangen. Nach einem
weiteren "e" sollen in dem Listfeld nur noch die Eintràge stehen, die
mit "Me" anfangen.
Um das zu erreichen habe ich eine Ereignisprozedur (Bei Taste)
definiert, die ein SuchStr aus den eigegebenen Buchstaben bildet, diesen
txtSuche zuweist, damit das anschließende DoCmd.Requery die Ergebnisse
anpasst.



schau mal auf meiner HP. Unter den Downloads findest Du eine
Beispieldatenbank mit dem Namen "TM-DatensatzSuchen". Dort habe ich eine
Suche mit der von Dir genannten Funktionalitàt implementiert. Vielleicht
kannst Du das auf Deine Lösung übertragen.

CU
Thomas

Homepage: www.Team-Moeller.de

Ähnliche fragen