Suche Uhr, die im Vordergrund bleibt

17/10/2007 - 19:02 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo!

Kennt jemand eine Uhr, die sich über alle Anwendungen in den Vordergrund
legen kann, z.B. per Hotkey?

Ich spiele ab und zu Spiele mit Hilfe von Wine, die nur im Vollbildmodus
richtig bedienbar sind. Im Fenstermodus laufen die zwar auch, aber dann
muß ich trotzdem erst die KDE-Taskbar ausblenden und mit ALT+Maus das
Fenster so ziehen, daß es den gesamten Bildschirm einnimmt, damit ich
mit der Maus alle Buttons im Spiel erreiche. Keine Taskbar bedeutet
jedoch keine Uhr. Trotzdem hàtte ich ganz gerne die Zeit dabei im Blick.
Gibt's für diesen Zweck wohl etwas passendes?

Ich weiß, daß die einfachste Lösung eine separate Uhr neben dem Monitor
wàre, aber das erscheint mir ein wenig... hmmmmm... sagen wir mal:
anachronistisch. Außerdem muß ich dazu den Blick vom Monitor und damit
vom Spielgeschehen abwenden. ;-)

Wolfgang Klein, DE - Paderborn ,_,
PGP-Schlüssel per e-mail anfordern: (o,o) Request PGP key by e-mail:
"Bitte PGP-Schluessel senden" {' '} "Please send PGP key"
=#=#
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Wichmann
17/10/2007 - 20:28 | Warnen spam
Wolfgang Klein schrieb:
Hallo!

Kennt jemand eine Uhr, die sich über alle Anwendungen in den Vordergrund
legen kann, z.B. per Hotkey?




Das geht mit der zsh, aber nur dann, wenn die zsh die Tastatur-Kommandos
auch erhàlt. Ansonsten vielleicht xmodmap?

Ich spiele ab und zu Spiele mit Hilfe von Wine, die nur im Vollbildmodus
richtig bedienbar sind. Im Fenstermodus laufen die zwar auch, aber dann
muß ich trotzdem erst die KDE-Taskbar ausblenden und mit ALT+Maus das
Fenster so ziehen, daß es den gesamten Bildschirm einnimmt, damit ich
mit der Maus alle Buttons im Spiel erreiche. Keine Taskbar bedeutet
jedoch keine Uhr. Trotzdem hàtte ich ganz gerne die Zeit dabei im Blick.
Gibt's für diesen Zweck wohl etwas passendes?




Hmm... ich weiß nicht, wie gut KWin (der Window Manager von KDE) ist,
kann man beliebige Fenster auf "Immer im Vordergrund" setzen? Wenn ja,
reicht xclock. Einfach

xclock -digital -strftime "%H:%M:%S" -twentyfour -update 1

starten. Das dann erzeugte Fenster einfach auf "Immer im Vordergrund"
setzen (bei Openbox reicht ein Klick auf das Fenstersymbol und ein
bisschen Suche) und hoffen, dass es von wine nicht verdeckt wird.

Wenn du die Sekunden nicht brauchst, einfach das update weglassen, der
Standard steht auf 60 Sekunden. Außerdem den String von strftime anpassen.

Wenn du das ganze noch tunen willst: man xclock.

Ich weiß, daß die einfachste Lösung eine separate Uhr neben dem Monitor
wàre, aber das erscheint mir ein wenig... hmmmmm... sagen wir mal:
anachronistisch. Außerdem muß ich dazu den Blick vom Monitor und damit
vom Spielgeschehen abwenden. ;-)




Musst du auch so, nur jetzt nicht mehr weg vom Monitor.
Was haben eigentlich alle gegen Beamte? Die tun doch nichts!

Ähnliche fragen