sudoers, wie mache ich denn so etwas?

21/01/2011 - 09:04 von Edzard Egberts | Report spam
Irgendwie bekomme ich es nicht geregelt, mir das mounten zu erleichtern,
dabei steht das Beispiel doch schon in der sudoers:

# %users ALL=/sbin/mount /mnt/cdrom, /sbin/umount /mnt/cdrom

Wenn ich einen Befehl ohne sudo mit Passworteingabe ausführen will, muss
ich den doch komplett mit allen Parametern angeben, habe ich das richtig
verstanden (nur /sbin/mount freigeben klappt jedenfall gar nicht)? Das
Beispiel ist wahrscheinlich zu trivial, denn in meiner Zeile sind ein
paar Kommata mehr, als sudo hier erwarten würde:

# ed ALL=(ALL) ALL
ed ALL=/bin/mount -t cifs -o username=ed,password34,uidP0,gidP0
"//10.0.0.3/Server (Z)" /mnt/server, /sbin/umount /mnt/server

Wie mache ich denn so etwas? Die auskommentierte Zeile funktioniert
übrigens auch nicht - das ist zwar nicht besonders ratsam, müsste aber
doch eigentlich gehen?

Noch zwei grundlegende Fragen, bei denen ich immer wieder zweifele:
Änderungen in der sudoers sind doch direkt wirksam, oder muss ich neu
booten? Wenn ich gedit statt visudo nehme und keinen Fehler mache,
müsste das doch auch in Ordnung sein, oder ist dieses elende visudo
zwingend notwendig?

Ich bin da schon seit Wochen immer mal wieder am Probieren, finde aber
den Knackpunkt nicht. :o(
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten
21/01/2011 - 10:09 | Warnen spam
On 01/21/2011 09:04 AM, Edzard Egberts wrote:
Irgendwie bekomme ich es nicht geregelt, mir das mounten zu erleichtern,
dabei steht das Beispiel doch schon in der sudoers:

# %users ALL=/sbin/mount /mnt/cdrom, /sbin/umount /mnt/cdrom

Wenn ich einen Befehl ohne sudo mit Passworteingabe ausführen will, muss
ich den doch komplett mit allen Parametern angeben, habe ich das richtig
verstanden (nur /sbin/mount freigeben klappt jedenfall gar nicht)?


Ohne sudo mit Passworteingabe? Also da siehst du was falsch. Ich würde
eher sagen mit sudo ohne Passworteingabe, das geht übrigens mit NOPASSWD

Das Beispiel ist wahrscheinlich zu trivial, denn in meiner Zeile sind ein
paar Kommata mehr, als sudo hier erwarten würde:

# ed ALL=(ALL) ALL
ed ALL=/bin/mount -t cifs -o
username=ed,password34,uidP0,gidP0 "//10.0.0.3/Server (Z)"
/mnt/server, /sbin/umount /mnt/server

Wie mache ich denn so etwas? Die auskommentierte Zeile funktioniert
übrigens auch nicht - das ist zwar nicht besonders ratsam, müsste aber
doch eigentlich gehen?


also probier doch mal folgendes

ed ALL=/bin/mount, /bin/umount

und dann auf der Konsole mit
sudo /bin/mount -t cifs -o username=ed,password34,uidP0,gidP0
"//10.0.0.3/Server (Z)" /mnt/server
sollte gehen. Wenn du genau dieses Kommando nur freigeben willst, muss
ich mal schauen wie man diese Parameter in einem Cmnd_Alias angibt.


Noch zwei grundlegende Fragen, bei denen ich immer wieder zweifele:
Änderungen in der sudoers sind doch direkt wirksam, oder muss ich neu
booten? Wenn ich gedit statt visudo nehme und keinen Fehler mache,
müsste das doch auch in Ordnung sein, oder ist dieses elende visudo
zwingend notwendig?


Ja Änderungen sind sofort wirksam und nein du musst nicht unbedingt
visudo nehmen. Jeder andere Editor funktioniert auch.


Ich bin da schon seit Wochen immer mal wieder am Probieren, finde aber
den Knackpunkt nicht. :o(

Ähnliche fragen