Summenprodukt und leere Zellen

26/06/2008 - 22:17 von christian.wawrzinek | Report spam
Hallo,
ich habe 2 Spalten:
In der ersten stehen Summen, die sich aus anderen Zellen berechnen, in
der zweiten stehen Werte wie "TI", "BA" etc. Nun möchte ich mithilfe
der Summenprodukt-Funktion jeweils alle Werte zusammenzàhlen lassen,
die in der Zelle links neben "TI" stehen, dann die neben "BA" etc.
Das geht auch solange gut, bis eine leere Zelle auftaucht.
Hier die Formel:
=SUMMENPRODUKT((H95:H114="MA")*(G95:G114))

Ich habe es auch schon mit "MA")*N(G95:G114)) ausprobiert, aber
dann kommt ein falscher Wert heraus.
Was muß ich tun, damit er nur die Zellen nimmt, in denen auch ein Wert
eingetragen ist?
Ich hoffe, meine Beschreibung ist verstàndlich.
Vielen Dank!
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Ramel
26/06/2008 - 22:32 | Warnen spam
Grüezi christian

schrieb am 26.06.2008

In der ersten stehen Summen, die sich aus anderen Zellen berechnen, in
der zweiten stehen Werte wie "TI", "BA" etc. Nun möchte ich mithilfe
der Summenprodukt-Funktion jeweils alle Werte zusammenzàhlen lassen,
die in der Zelle links neben "TI" stehen, dann die neben "BA" etc.
Das geht auch solange gut, bis eine leere Zelle auftaucht.
Hier die Formel:
=SUMMENPRODUKT((H95:H114="MA")*(G95:G114))

Ich habe es auch schon mit "MA")*N(G95:G114)) ausprobiert, aber
dann kommt ein falscher Wert heraus.
Was muß ich tun, damit er nur die Zellen nimmt, in denen auch ein Wert
eingetragen ist?



Sind dieser 'leeren' Zellen denn wirklich leer oder ist da per Formel ein
Leerstring enthalten?

Mit der folgenden Formel müsste es IMO klappen:

=SUMMENPRODUKT((H95:H114="MA")*(G95:G114<>"")*(G95:G114))



Mit freundlichen Grüssen
Thomas Ramel

- MVP für Microsoft-Excel -
[Win XP Pro SP-2 / xl2003 SP-3]
Microsoft Excel - Die ExpertenTipps

Ähnliche fragen