summewennS mit Kriterium als Teil einer Menge

30/11/2014 - 11:02 von Marco | Report spam
Hallo NG,

Ich habe eine Datenbankabfrage und möchte nun alle Werte in Spalte J:J zusammenzàhlen, wenn:
* die Artikelnummer in Spalte A:A übereinstimmt
* Der Wert in Spalte X:X entweder "LABST" oder "TRBEST" ist
* Der Wert in Spalte B:B einer der folgenden Werte ist: 1111, 2222, 3333, 4444
==> Die letzten 4 Werte (1111-4444) können variieren und werden vom Benutzer in 4 Zellen (O13:R13) eingegeben.

Folgendes habe ich probiert:
=SUMMEWENNS('quelldaten'!J:J;'quelldaten'!A:A;A13;'quelldaten'!X:X;"LABST";'quelldaten'!B:B;ODER(O13:R13))+

SUMMEWENNS('quelldaten'!J:J;'quelldaten'!A:A;A13;'quelldaten'!X:X;"TRBEST")

Mit der ODER-Fkt klappt es nicht als Kriteriumargument. Auch die Mengenklammern {} haben nicht funktioniert. Wenn es da eine einfachere Syntax gibt, spare ich mir auch gleich den zweiten Teil der Formel für "TRBEST"

Die Excelhilfe hat mir auch nicht wirklich weitergeholfen.

Vielen Dank für eure Hilfe und Gruß

Marco
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
30/11/2014 - 11:24 | Warnen spam
Hallo Marco,

Am Sun, 30 Nov 2014 02:02:02 -0800 (PST) schrieb Marco:

Ich habe eine Datenbankabfrage und möchte nun alle Werte in Spalte J:J zusammenzàhlen, wenn:
* die Artikelnummer in Spalte A:A übereinstimmt
* Der Wert in Spalte X:X entweder "LABST" oder "TRBEST" ist
* Der Wert in Spalte B:B einer der folgenden Werte ist: 1111, 2222, 3333, 4444
==> Die letzten 4 Werte (1111-4444) können variieren und werden vom Benutzer in 4 Zellen (O13:R13) eingegeben.



es geht nicht einfacher und nicht kürzer, aber es geht mit korrektem
Ergebnis:
=SUMMENPRODUKT((quelldaten!A1:A1000¡3)*((quelldaten!B1:B1000=O13)+(quelldaten!B1:B1000=P13)+(quelldaten!B1:B1000=Q13)+(quelldaten!B1:B1000=R13))*((quelldaten!X1:X1000="LABST")+(quelldaten!X1:X1000="TRBEST"))*quelldaten!J1:J1000)


Mit freundlichen Grüßen
Claus
Vista Ultimate / Windows7
Office 2007 Ultimate / 2010 Professional

Ähnliche fragen